02.05.08 17:02 Uhr
 291
 

Amstetten: Josef F. war bereits 1968 verurteilter Sexualstraftäter

Josef F. war 1967 in Linz über ein gekipptes Fenster in eine Wohnung eingebrochen und hatte dort eine junge Frau vergewaltigt. Dafür wurde er zu 18 Monaten Haft verurteilt. Die Frau war damals frisch verheiratet und hatte ein kleines Kind. Sie war allein zu Hause, ihr Mann auf Nachtschicht.

"Er war ein Voyeur. Er ist mit dem Fahrrad durch die Gegend gefahren und hat alles beobachtet", erzählt sie, auch glaube sie fest daran, dass er sie vor der Tat ausgekundschaftet und beobachtet hat.

"Ich bin damals aufgewacht, weil ich merkte, dass mir jemand die Bettdecke weggezogen hatte. (...) Er hatte ein Geschirrtuch um den Griff eines Küchenmessers gewickelt. Beides aus meiner Küche. Er drückte mir das Messer an die Kehle und sagte: 'Wenn du schreist, bringe ich dich um'".


WebReporter: KillA SharK
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sexualstraftäter
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2008 16:59 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sich dort abgespielt hat, ist der absolute Horror. Wie jemand fast ein Vierteljahrhundert lang so eine Geschichte aufrecht erhalten kann, ist mir völlig unbegreiflich. Auch das die ganze Zeit niemand etwas bemerkt haben will, kann ich nicht so recht glauben.
Kommentar ansehen
02.05.2008 20:21 Uhr von 30secondstomars
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
omg! das ist echt zu krass mit dem..

wieso brauchen die so lange um zu entscheiden was mit diesem unmensch jetzt passiert?
Kommentar ansehen
02.05.2008 21:20 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt: keine strafe die das sühnen kann, was dieses dreckschein gemacht hat
Kommentar ansehen
03.05.2008 10:36 Uhr von quansuey
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
1968 wurde er: also schon mal verurteilt. seit 1956 ist ermit seiner jetzigen Frau verheiratet (2006 Ehrung zur goldenen Hochzeit von der Vizebürgermeisterin). Da soll seine Frau nicht gewusst haben was das für ein Typ ist, mit dem sie in Ehe lebt?
Abartig!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?