02.05.08 16:12 Uhr
 144
 

Jemen: Bombenanschlag auf Moschee

Als die Gläubigen, unter denen sich auch viele Soldaten in Zivil befunden haben sollen, nach dem Freitagsgebet eine Moschee in der Stadt Saada verließen, kam es zu einer Explosion, bei der mindestens acht Menschen starben. Weitere 45 Menschen sind verletzt worden.

Zeugen des Attentats machten unterschiedliche Aussagen. So wollen einige gesehen haben, dass es ein Kleinbus war, der vor der Moschee explodierte. Andere gaben an, es habe sich um ein mit einem Sprengsatz versehenes Motorrad gehandelt.

Erst letzte Woche war es in Saada zu Kämpfen zwischen der Armee und schiitischen Rebellen gekommen. Am Donnerstag hatten Anhänger der Gruppe "Gläubige Jugend" in der Nähe von Saada vier Soldaten getötet.


WebReporter: Metalian
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Moschee, Jemen
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2008 23:31 Uhr von high-da
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich verstehe nicht: wie man in einem ort des friedens einen bombenanschlag ausüben kann.

wenn die bombenleger sich umbringen wollen dann sollen sie sich ne knarre ins maul schieben und abdrücken.
Kommentar ansehen
03.06.2010 11:57 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Metalian: Kümmert leider niemanden, das machen Moslems untereinander und wird als islamisch-arabische Folklore angesehen.

Hier ist high-da eine Ausnahme!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Positiver Dopingbefund bei Tour- und Vuelta-Sieger Christopher Froome
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?