02.05.08 12:36 Uhr
 143
 

Ehemaliger 100-m-Weltrekordhalter Montgomery wegen Drogendelikts verhaftet

Tim Montgomery (33), Ex-Sprintstar, wurde wegen Heroinhandels verhaftet. Dabei soll er mit mindestens 100 Gramm Heroin gehandelt haben.

Die Festnahme sei für ihn eine "totale Überraschung" gewesen, da er nie mit Drogen gehandelt habe. Montgomery ist derzeit im Gefängnis von Porthsmouth (Virginia) untergebracht. Am 16. Mai muss der Ex-Weltrekordler schon wegen millionenschweren Scheckbetruges und Geldwäsche vor den Richter.

Im schlimmsten Fall muss Montgomery mit einer Gefängnisstrafe von knapp vier Jahren rechnen. Nach einem Dopingdelikts wurde er für zwei Jahre gesperrt. Er beendete daraufhin seine Karriere und seine Ergebnisse sowie sein Weltrekord über 100m (9,78 s) wurden widerrufen.


WebReporter: meep
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 100, Droge, Weltrekord, Montgomery
Quelle: www.topsport.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?