02.05.08 10:26 Uhr
 3.588
 

1. Mai: Der letzte Hitler-Attentäter verstarb mit 90 Jahren

Im rheinland-pfälzischen Altenahr verstarb am gestrigen 1. Mai Philipp Freiherr von Boeselager. Somit sind nun alle Personen, die am Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944 beteiligt waren, tot. Boeselager war damals für die Heranschaffung des Sprengstoffes verantwortlich.

Schon 1943 war der damalige Wehrmachtsoffizier an einem Attentat auf Hitler beteiligt, welches ebenfalls misslang, da zwei Bomben in Hitlers Flugzeug nicht hochgingen. Als Intention für den Widerstand gegen das Dritte Reich gab Boeselager den Holocaust an.

Boeselager hat es dem Schweigen seiner Mitverschwörer zu verdanken, dass er niemals von den Nazi-Schergen entdeckt wurde - seine Kameraden verrieten ihn selbst unter Folter nicht. Boeselager war neben seinem Engagement in Schulen, wo er Vorträge hielt, einer der Gründer des Malteser Hilfsdienstes.


WebReporter: rudi2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Adolf Hitler, Mai, Attentäter, 1. Mai
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2008 10:50 Uhr von fhd
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Die Geschichte der Hitler-Attentäter: ist wirklich enorm interessant. Vor ein paar Jahren habe ich dazu einen Film in der Schule gesehen.

Wie war das noch? 4 verschiedene Attentate und alle überlebt Hitler durch "Zufälle"?
Die Courage der Attentäter ist bewundernswert, in den meisten Fällen haben sie ihr Leben dafür aufs Spiel gesetzt.

Ok, so denken die Taliban vermutlich auch - so hat jeder seine Sicht auf die Welt, und irgendwer findet das immer krank :)
Kommentar ansehen
02.05.2008 11:18 Uhr von Lil Checker
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde es klasse, dass es noch Menschen in dieser Zeit hab, die ihren eigenen Verstand benutzt haben und sich gegen eine eigentlich unmögliche Situation zur Wehr setzten anstatt sie hinzunehmen. Diese Leute hatten Mut und sind bewundernswert, nicht so wie einige heutigen "Promis". Nichts geleistet und trotzdem verehrt
Kommentar ansehen
02.05.2008 11:19 Uhr von BigMad
 
+29 | -4
 
ANZEIGEN
Ruhen sie in in Frieden Philipp Freiherr von Boeselager.

Möge Ihr Leben und Wirken für uns alle ein Vorbild sein.
Kommentar ansehen
02.05.2008 11:24 Uhr von Der_Sven
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@fhd: Es ist schon echt bemerkenswert, was Hitler damals alles überlebt hat.

Aber man muss auch echt Respekt haben vor den Attentätern um Graf von Stauffenberb und Boeselager. Was die sich alles getraut haben, auch wenn es noch so aussichtslos war...
Kommentar ansehen
02.05.2008 11:37 Uhr von Montrey
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ruhe in Frieden Kamerad
Kommentar ansehen
02.05.2008 11:57 Uhr von KillA SharK
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das erste Attentat fand bereits 1939 statt: am 8.11.1939 im Münchener Bürgerbräukeller,
http://www.georg-elser.de

1944 hing doch die K..e schon längst an der Wand...
Kommentar ansehen
02.05.2008 12:01 Uhr von o-neill
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Das muss man sich: mal vorstellen:
Insgesamt gab es 42(!!!) Attentate auf Adolf Hitler.
Alle überlebt.
Wer so viel glück hat, sollte Lotto spielen.

Zum Glück gab es die Attentatsversuche, denn das zeigt, dass bestimmt nicht alle Deutschen im Gleichschritt marschiert sind.
Kommentar ansehen
02.05.2008 12:37 Uhr von Mediacontroll
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
alle Attentate wurden: von einem Zeitreisenden verhindert wohl möglich von einem Amerikaner.
Kommentar ansehen
02.05.2008 12:43 Uhr von fhd
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Mediacontroll: Filmreif: Space Nazis - Attack of the Zombie Nazis from the Future!
Kommentar ansehen
02.05.2008 13:37 Uhr von masterkush
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
abc: Man muss sich das mal vor Augen halten:
42 missglückte Versuche ...
Da hat echt mal der Falsche Glück gehabt.
Kommentar ansehen
02.05.2008 15:21 Uhr von Helm mit I
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und das: ausgerechnet an dem Tag, den Hitler zum Feiertag gemacht hat...
Kommentar ansehen
02.05.2008 16:20 Uhr von dasmussjetztsein
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
nur so by the way: ich find es schon interessant wie die attentäter als helden und gute menschen gefeiert werden. euch ist schon bewusst das staufenberg und sein ganzer trupp nicht abgeneigt von der nazionalsozialistischen einstellung waren. oder?

staufenberg hatte nichts gegen das großdeutsche reich, er hatte letztendlich etwas dagegen, dass hitler größenwahnsinnig wurde und damit deutschland zerstörte.

ich bin persönlich immer wieder fasziniert wenn staufenberg als held gefeiert wird und sozusagen als antinazi dargestellt wird.
Kommentar ansehen
02.05.2008 17:33 Uhr von coolio11
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@dasmussjetztsein: man muss die politische Einstellungen von Stauffenberg und den anderen damaligen Attentätern nicht billigen oder gut finden. Aber man darf - und wie ich finde muss - ihnen Anerkennung zollen für Ihre Zivilcourage, ihren Mut und ihre Risikobereitschaft. Sie wollten Hitler töten, um den für jeden erkennbar sinnlos gewordenen Krieg abzukürzen.

Dafür gebührt ihnen hohe Anerkennung, nicht für ihre jeweilige politische Einstellung.
Kommentar ansehen
02.05.2008 20:31 Uhr von Mediacontroll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fhd: Wollen wir ein Patent anmelden ??

wer weiß klingt garnicht mal schlecht die Idee.. lol
Kommentar ansehen
02.05.2008 23:47 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann ist zwar gestorben: aber einen bewunderswerten Einsatz diesen Schergen zu beseitigen. Hut ab Herr von Boeselager dessen Erinnerung an Ihn auch weiterhin fortbestehen werden.
Kommentar ansehen
03.05.2008 15:38 Uhr von coolio11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BigBrain88: Wen meinst du mit "feigen Verräter"?
Den gerade verstorbenen Freiherrn von Boeselager?
Kommentar ansehen
03.05.2008 23:12 Uhr von Mediacontroll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Coolio: Bigbrain is a false name ! His real name is small brain, perfect idiot....
Kommentar ansehen
03.05.2008 23:20 Uhr von Mediacontroll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahja: 88 = HH = Heil Hitler jetzt solltes du sein Kommentar verstanden haben..


http://www.taz.de/...
Kommentar ansehen
06.05.2008 01:11 Uhr von coolio11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mediacontroll: ich denke auch, dass die Zahl 88 hinter "BigBrain" etwas mit der politischen Einstellung des Autors zu tun hat.
Gegen ein gesundes Selbstbewusstsein ist erst mal überhaupt nichts einzuwenden, da er sich selbst für ein "großes Gehirn" hält.

Für die Nichteingeweihten: wie Mediacontrol schon richtig festgestellt hat, steht in der rechten Szene steht z. B. die Zahl 18 für den ersten und den achten Buchstaben im Alphabet, also A und H, die Initialen von Adolf Hitler. Und 88 steht entsprechend für "Heil Hitler".

Was mich wundert an "BigBrain88": dass er einen anderen als "feige" bezeichnet, während er selber nicht einmal den Mumm hat, meine Frage zu beantworten. Er hat einen einzigen abwertenden Satz mit dem Wort "feige" abgelassen und ist sofort wieder auf Tauchstation gegangen. Das muss ja eine ganz schöne Memme sein, dieser "BigBrain". Ein Hasenfuß, dieser Vorzeige-Arier. Also wenn er sich weiter nicht aus der Deckung traut, würde ich sagen: germanische Helden sehen anders aus!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?