01.05.08 14:42 Uhr
 141
 

Amy Winehouse soll mit "Babyshambles"-Mik Whitnall eine Affäre haben

Amy Winehouse soll inzwischen einen dritten Liebhaber haben. Der Lover ist angeblich "Babyshambles"-Mitglied Mik Whitnall. Mik plauderte nämlich nun aus, er habe angeblich eine Affäre mit Amy.

"Die beiden haben ein paar Mal miteinander geschlafen. Immer nach Partys, total besoffen. Er hat mir das erzählt, nachdem die Sache mit Amy und Alex Haines auskam", äußerte ein guter Bekannter Miks im Interview mit der "The Sun".

"Babyshambles"-Musikmanager Adrian Hunter hat angeblich keine Ahnung von der Liebesaffäre zwischen Amy und Mik. Es handele sich bei den beiden nur um eine Freundschaft meinte er. Weiter heißt es, Amy hätte geäußert, sich nicht von ihrem inhaftierten Mann scheiden zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Baby, Affäre, Amy Winehouse, Babyshambles
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2008 14:59 Uhr von Katerle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh my god die Welt ist erschüttert über eine solche Nachricht. Wie fühlen sich denn jetzt die anderen beiden Liebhaber? Hoffentlich verfallen die nicht in tiefe Depressionen. Oh Amy wie kannst du nur. Du solltest doch die Finger von den Drogen nehmen, auch vom Alkohol. /Sarkasmus Ende

"Die beiden haben ein paar Mal miteinander geschlafen. Immer nach Partys, total besoffen"

der Satz sagt doch schon alles aus *gg*
Kommentar ansehen
01.05.2008 16:22 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
entschuldigt: aber wer mit der ins bett geht frisst auch kleine kinder.....igitt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?