01.05.08 14:07 Uhr
 5.311
 

Bildzeitung manipuliert Statistiken, um Anne Will schlechte Quoten anzuhängen

Irgendwie scheint die Bildzeitung ein Problem mit Anne Will zu haben, denn wenn man sich die Kampagne, die das Blatt momentan gegen die ARD-Polit-Talkerin führt, einmal zu Gemüte führt, muss man zu dem Schluss kommen, dass da die Tendenz in eine für Will ungünstige Richtung gerückt werden soll.

Von "nur" 3,26 Millionen Zuschauern bei der zweiten Sendung Wills wird gesprochen, ihre Vorgängerin Christiansen konnte in einer besonders guten Folge mit fünf Millionen Zuschauern glänzen. Unerwähnt lässt die "Bild", dass Will in ihrer dritten Sendung 5,86 Millionen Zuschauer erreichte.

Summa Summarum liegt der Durchschnitt Wills deutlich über dem, den Christiansen zuletzt erreicht hatte. Der Favorit der "Bild" scheint Frank Plasberg zu sein, der angeblich immer mehr Zuschauer begeistert. Das ist jedoch ebenfalls falsch, denn sein Marktanteil liegt regelmäßig unter dem von Anne Will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Quote, Statistik, Anne Will
Quelle: www.bildblog.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von der Leyen gegen Völkerrecht - Eklat bei Anne Will
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz im Einzeltalk bei "Anne Will"
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2008 13:48 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag Anne Will auch nicht, da sie mir zu voreingenommen ist, und oft Gäste abwürgt, wenn diese eine Meinung vertreten, die konträr zu ihrer ist. Man sollte dem aber nicht mit unseriösen Methoden zu Leibe rücken....
Kommentar ansehen
01.05.2008 14:56 Uhr von RoOsT
 
+22 | -15
 
ANZEIGEN
hehe: wie sagte einst mein mathe lehrer im stochastikunterricht - glaube keiner statistik die du nicht selber gefälscht hast... ;D
Kommentar ansehen
01.05.2008 15:21 Uhr von fruchteis
 
+34 | -4
 
ANZEIGEN
@RoOsT: Mathelehrer? Soweit ich weiß, wird der Satz "Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe" keinem Geringeren als Winston Churchill zugeschrieben.
Kommentar ansehen
01.05.2008 15:39 Uhr von suriceau
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
mann, fruchteis: du bist aber auch immer so was von pingelig...
Kommentar ansehen
01.05.2008 15:51 Uhr von SherlockHolmes
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Typisch: für dieses Käseblatt
Kommentar ansehen
01.05.2008 15:51 Uhr von fruchteis
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@suriceau: Genau!
Kommentar ansehen
01.05.2008 15:52 Uhr von Abbadon86
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@fruchteis: Nein, das stimmt nicht!
Das Zitat "Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe" stammt nicht von Winston Churchill, sondern von Joseph Goebbels, der diese Churchill andichtete.
Kommentar ansehen
01.05.2008 16:00 Uhr von titusjonas
 
+1 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.05.2008 16:09 Uhr von nb.
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ titusjonas und du hast anscheinend nicht den artikel der bild-zeitung gelesen. da geht es defenitiv nicht nur um eine folge, sonder da wurde schon über eine absetzung dieser sendung spekuliert!
Kommentar ansehen
01.05.2008 16:29 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
warum stellt: man die so an den pranger? welche statistik wurde denn vor ihrer veröffentlichung nicht manipuliert?
Kommentar ansehen
01.05.2008 18:28 Uhr von syn0nym
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
WOW: Man hat herausgefunden, dass du Bild keine objektive Berichterstattung bringt, wer hätte das erwartet....
Kommentar ansehen
01.05.2008 18:42 Uhr von astefk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So kanz korrekt: ist die Überschrift aber nicht.

Bild hat nicht die Statistik manipuliert sondern nur eigenwillig interpretiert.
Kommentar ansehen
01.05.2008 18:52 Uhr von Tong
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll die Aufregung? Die BILD war noch nie unabhängig in ihrer Berichterstattung. Wer nicht in die politische Ausrichtung passt wird ignoriert oder schlimmstenfalls in den Dreck gezogen. Das ist gang und gebe bei diesem Drecksblatt.

Nebenbei finde ich die Will viel zu seicht. Da fehlt mir der Biss in der Sendung.
Kommentar ansehen
01.05.2008 22:59 Uhr von poseidon17
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: Ich find die Frau zwar sehr attraktiv, aber in einem hast Du Recht, man könnte sie manchmal beinahe als manipulativ und engstirnig bezeichnen.

Und das ist in der Tat unseriös, man sollte die Meinung anderer einfach respektieren und dementsprechend handeln bzw. die Konsequenzen daraus ziehen als erwachsener Mensch.
Kommentar ansehen
02.05.2008 10:43 Uhr von BigMad
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich lese dieses Käsebaltt nicht mal auf der Toilette.

Wer irgendwas für voll nimmt das in dieser "Zeitung" steht muss komplett den Verstand verloren haben....

Nix für Ungut an alle Bild-Leser hier....
Kommentar ansehen
02.05.2008 13:20 Uhr von ThinkingMan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die BILD schreibt (leider) viel wenn der Tag lang ist.
Seit dem Tage der Sportschau, wo Carmen Thomas die BILD am Sonntag in der samstäglichen Abendsendung präsentierte in der Sie von der BILD verrissen wurde obwohl die Sendung ja noch gar nicht gelaufen ist, war mir klar das die BILD-Zeitung nur bei den Sportergebnissen und Lottozahlen nicht lügt.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von der Leyen gegen Völkerrecht - Eklat bei Anne Will
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz im Einzeltalk bei "Anne Will"
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?