30.04.08 18:45 Uhr
 91
 

SAP im Strudel der Finanzkrise - Überschuss im ersten Quartal um 22 % gesunken

Die globale Finanzkrise und der damit verbundene, immer schwächere US-Dollar lassen im abgelaufenen Geschäftsquartal bei SAP den Gewinn um 22 % einbrechen.

Die Unternehmensführung zeigt sich dennoch optimistisch und verweist auf ihre Strategie, die eindeutig auf Expansion ausgerichtet ist, was auch der höhere Umsatz erkennen ließe.

"Unsere erneut guten Ergebnisse sind unter anderem darauf zurückzuführen, dass wir in allen Regionen präsent und damit klar ein globaler Softwareanbieter sind", verkündete der Unternehmenssprecher Kagermann zufrieden.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Finanz, Finanzkrise, SAP
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?