30.04.08 18:55 Uhr
 7.163
 

Audi jetzt noch kleiner: der Audi A1

metroproject nennt sich die hier gezeigte Studie von Audi. Diese dreitürige Version jedoch war doch ein wenig zu rund und somit nicht sportlich genug für einen Audi. An einen typischen Audi erinnert der A1 ja nicht gerade, deshalb baute Audi das Modell kurzer Hand in einen Fünftürer um.

Sicher passen in den kleinen A1 nicht Mengen von Gepäck, wie etwa in den A4 oder A6, aber die typischen Merkmale eines Audis bleiben dennoch erhalten. Scheinwerfer und Grill machen aus dem kleinen A1 doch noch ein bissigeres Fahrzeug.

Den A1 soll es 2009/2010 wahlweise als Benziner (85 bis 170 PS) oder als Turbo-Diesel (75 bis 105 PS) geben.


WebReporter: Unrealmirakulix
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Audi, Audi A1
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2008 18:31 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein nettes Auto. Klein, kompakt und doch sportlich, wie ich finde.
Schade eigentlich, dass der A1 oder wie er auch immer heißen wird, erst so spät auf den Markt kommt.
Kommentar ansehen
30.04.2008 19:16 Uhr von XXXMXXX
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
beschwerde: warum werden die autos immer kleiner?? ich bin 1,89m groß und hab bei kleinwagen echte probleme meine beine irgendwo hinzutun. z.b. in der fahrschule bin ich a klasse gefahren und das echt kaum hingehauen (knie fast auf brusthöhe)
Kommentar ansehen
30.04.2008 21:24 Uhr von Jimyp
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@XXXMXXX: Dafür gibts doch größere Autos! Einen hochgebauten Van o.ä.
Kommentar ansehen
30.04.2008 22:59 Uhr von Payita
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
SUV´s: werden doch auch mehr als genug produziert!
aber die menschen wollen kleine böse autos! =)
Kommentar ansehen
01.05.2008 05:13 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Erfolg der Autoindustrie: Für die neuen Abgasbestimmungen (CO2) bleibt den Konzernen oftmals nur der Weg einen Kleinwagen zu bauen.
Allerdings verstehe ich hier nicht wie Audi das schaffen kann ein Auto mit über 100PS zu bauen das unter 120g/km CO2 liegt.
Leistung kommt schliesslich von der Verbrennung von Kraftstoffe doch je mehr verbrannt wird, desto mehr CO2 wird produziert.
Kommentar ansehen
01.05.2008 09:25 Uhr von vostei
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ ehm den nick über mir *g*: der verbrennungsvorgang selber lässt sich optimieren - der motor auch, zB senkung der mech. reibung und mit dem gewicht eines wagens kann man auch runter, insbesondere bei kleineren autos...

wenn man dann noch nutzlosen klimbim, wie klima, elektrische kolbenrückholfedern usw weglässt....
Kommentar ansehen
01.05.2008 10:39 Uhr von Der_Sven
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR: Man könnte sogar Motoren bauen die noch weniger CO2 ausstoßen. Dazu muss man aber den Kraftstoffeinspritzdruck erhöhen. Man könnte den Einspritzzeitpunkt früher wählen und so die einzuspritzende Kraftstoffmenge reduzieren und würde trotzdem die gleiche Leistung behalten. Um das zu realisieren müsste man aber die Motorenblöcke und alle anderen Materialien und Bauteile noch härter und noch fester bauen. Doch dadurch würde allein der Motor so teuer werden, dass kein Mensch dieses Auto kaufen würde. Oder wer hat Lust für einen Smart ForTwo 20.000€ auf den Tisch zu legen?
Kommentar ansehen
01.05.2008 14:34 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Audi macht nicht nur gute Autos sondern auch gutes Marketing.
Mal sehen, mit welcher Kampagne sie in Deutschland auftreten werden. Ich finde die Autos dieser Marke durchweg sehr gut.
Kommentar ansehen
01.05.2008 19:32 Uhr von ringella
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Der_sven: Das ist schon lange bekannt, aber die Ölindustrie hat da die Hände mit im Spiel!
Kommentar ansehen
01.05.2008 20:17 Uhr von Der_Sven
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ringella: Das ist klar. Wollte es halt nur nochmal erwähnen. Wobei die Ölindustrie so viel Macht nun auch wieder nicht über die Motorenentwicklung hat.
Kommentar ansehen
02.05.2008 09:08 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser modische CO2 Quatsch!!! Ich kann es nicht mehr sehen, wenn über den CO2 Ausstoß von Autos geredet wird. Hoffentlich verebbt diese Moder bald wieder. Mich interessiert alleine der Verbrauch, denn den muß ich aus meiner Tasche berappen. Erst wenn ich an der Tankstelle die 120 G CO2 anstelle des Sprit zahlen muß, sehe ich einen Sinn darin.
Da CO2 und verbrauchter Sprit untrennbar verbunden sind, besteht auch kein Bedarf!!

Es ist nur ein werbetechnischer Schlechtesgewissenbegriff, um neue Fahrzeuge abzusetzen. Wacht auf!!!
Kommentar ansehen
03.05.2008 00:32 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
audi: ist einfach zu teuer. man bekommt vergleichsweise wenig für das viele geld.
Kommentar ansehen
03.05.2008 09:33 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
A-Klasse? also wirklich, wer will den die A-Klasse, wenn er den A1 haben kann. Und außerdem, was soll das so ähnlich sein?
Kommentar ansehen
05.05.2008 14:42 Uhr von nasenwasser77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schade, dass er erst 2009/2010 rauskommt.

Ich würde gerne etwas Geld sparen und einen Jahreswagen kaufen, aber das ist ja dann erst 2010/2011 möglich ...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?