30.04.08 17:31 Uhr
 480
 

Amstettener Inzest-Fall: Vielleicht Verbindung zu Sexualmord im Jahr 1986

Ein zur Zeit durch die Polizei neu geprüfter Sexualmord aus dem Jahre 1986 könnte auf das Konto des Inzest-Täters gehen oder zumindest könne dieser zu der Zeit am Tatort gewesen sein, sagte der Polizeichef von Oberösterreich, Alois Lissl, am Mittwoch der Nachrichtenagentur AP.

Am österreichischen Mondsee wurde damals die in Plastikplanen eingewickelte Leiche eines 17-jährigen Mädchens gefunden. Die Frau des Inzest-Täters hatte dort in dieser Zeit unter anderem eine Gaststätte betrieben.

Es wird nun geklärt, ob Josef F. ein Alibi für die Tatzeit hat.


WebReporter: SORUS
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Fall, Inzest, Verbindung
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2008 17:26 Uhr von SORUS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sache stinkt doch zum Himmel. Warum können solche Irren einfach jahrelang frei herumlaufen? Ich bin ganz einfach fassungslos!
Kommentar ansehen
30.04.2008 18:07 Uhr von dilber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so ein ekelhafter typ..solche leute gehören für immer gesperrt...
Kommentar ansehen
30.04.2008 18:28 Uhr von miezi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
pfff: wegsperren reicht gar nicht. der typ hat doch die schönste und beste zeit seines lebens schon hinter sich...
Kommentar ansehen
30.04.2008 23:25 Uhr von kleiner erdbär
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dass dieses perverse schwein für das, was er seiner tochter und ihren kindern angetan hat, für den rest seines jämmerlichen lebens eingesperrt werden muss steht wohl ausser frage - trotzdem frage ich mich bei diesem anderen mord hier, ob die ernsthaft erwarten, dass er weiss, was er an einem bestimmten tag vor 22 (!!!) jahren gemacht hat...?!

mal ernsthaft, falls er es war wird er natürlich wissen, was er an dem betreffenden tag gemacht hat - aber nur mal angenommen, er ist in diesem fall unschuldig (es laufen ja leider noch mehr perverse schweine da draussen rum!)... also ich wüsste ums verrecken nicht mehr, was ich an einem x-beliebigen tag des jahres 1986 gemacht habe...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?