30.04.08 15:13 Uhr
 14.320
 

Videospiel "Condemned 2" durch Behörden beschlagnahmt

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hat diesen Monat zwei Videospiele im Visier.

Der Koop-Shooter "Army of Two" wurde auf den Index gesetzt. Das heißt, er darf nur noch "unter dem Ladentisch" verkauft werden.

SEGAs brutales "Condemned 2" wurde beschlagnahmt. Ab sofort darf es in Deutschland nicht mehr vertrieben werden.


WebReporter: SickFox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Behörde, Videospiel
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2008 15:19 Uhr von SpyHunter
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Army of Two: Army of Two gibts doch schon ne ganze weile & auch auf Deutsch (zumindest als A-Version) - da kommt das doch "etwas" spät od.?
Kommentar ansehen
30.04.2008 15:23 Uhr von SickFox
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Die BPjM: Die BPjM gehört nicht zu schnellsten Truppe. Sie untersuchen auch nicht aktuell die Spiele, die keine USK-Freigabe bekommen haben, sondern handeln nur auf Antrag. Und wenn dieser halt erst jetzt eingereicht wird, dann reagieren sie eben ein wenig später.
Kommentar ansehen
30.04.2008 15:31 Uhr von Pitbullowner545
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
die: Indizierung ist auch durchaus gerechtfertigt.. erwachsene bekommen das spiel noch immer
Kommentar ansehen
30.04.2008 15:49 Uhr von Kivka
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das is ja durch , kumpel hat sich gestern erst noch Army of Two ausgeliehen.

Gibt´s beim Verleih etwa andere RegeLn?? Ich glaube eher niSch.....
Kommentar ansehen
30.04.2008 15:55 Uhr von Rallozek
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Indizierung: macht es aber verdammt schwer an diese Spiele überhaupt noch ranzukommen. Viele Läden haben keine geschlossene 18er Abteilung, und auch nicht die Lagerkapazitäten um solche Spiele unterzubringen. (Es geht ja prinzipiell nicht um das eine Spiel, sonder um alle)
Ich meinem die ganzen Speile sind doch sowieso ab 18, dh kein Jugendlicher darf diese Spiele bekommen. Und macht bitte nicht die Verkäufer für sowas verantwortlich, ich arbeite selbst in einem Videospiele-Laden, und ich frage JEDEN nach dem Ausweiß. Aber ich bin machtlos gegen Eltern die die Spiele für ihre Kinder kaufen, denen kann ich das Spiel schlecht vorenthalten.
Solange es Eltern egal ist, was ihre Kinder sehen, solange wird auch die USK-Freigabe nicht nutzen und eben auch der Index nicht.
Kommentar ansehen
30.04.2008 15:55 Uhr von ThoraEightySix
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Das mag sein, aber das zweite Spiel "Condemned 2" darf GAR KEINER mehr spielen, kaufen, verkaufen, verschenken...
Wenn du es besitzt darfst du es eigentlich nur zerstören oder vergammeln lassen.
Ich wundere mich, dass hier alle die Indizierung von "Army of Two" ansprechen, die im Vergleich harmlos ist (es darf ja noch "unter der Ladentheke" verkauft werden), aber das zweite Spiel links liegen lassen.
Vielleicht den Begriff "beschlagnahmt" nicht ganz verstanden?

Ach ja, bevor Fragen kommen...
Ich besitze weder das eine noch das andere Spiel. Spiele auch sonst keine Ego-Shooter (ich glaube zumindest, dass das welche sind), außer Assassin´s Creed, dass ich leider noch nicht besitze.^^
(Darauf bin ich vielleicht scharf, aber vorher brauch ich eine neue Graka^^)

Na ja, trotzdem noch einen schönen Gruß an alle trauernden Unter - Achtzehnjährigen (und an die armen Tröpfe, deren Fachgeschäft gar keine indizierten Spiele verkauft, sondern nur das, was im Regal steht.)

Thora
Kommentar ansehen
30.04.2008 15:56 Uhr von ThoraEightySix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich brauch ne Editierfunktion! Mit Vorredner war Kivka gemeint.^^
Kommentar ansehen
30.04.2008 15:57 Uhr von lopad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War klar dass Condemned 2 beschlagnahmt wird, da schon den erste Teil dieses Schicksal ereilte.
Kommentar ansehen
30.04.2008 15:57 Uhr von Rallozek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kivka: Ja, da gibt es andere Regeln. Eine Vidiothek hat einen abgeschlossene 18er Bereich, da dürfen auch die Sachen ausgestellt werden, die auf dem Index stehen, eben weil in diese Bereiche keine Jugendlichen reindürfen (wie genau das kontolliert wird ist eine andere Frage)
Kommentar ansehen
30.04.2008 15:59 Uhr von XXXMXXX
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Zensur? Können die nicht einfach verlangen, dass bestimmte Elemente des Spiels gelöscht werden?? Sonst wird doch auch ständig zensiert...
Kommentar ansehen
30.04.2008 16:00 Uhr von lopad
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ThoraEightySix: Durch die beschlagnahmung wird der Besitz bzw. das spielen nicht illegal.

Lediglich zum Verkauf anbieten darfst du es nun nicht mehr
Kommentar ansehen
30.04.2008 16:42 Uhr von fir3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@XXXMXXX: Ich glaub nicht, dass die BPjM Forderungen an Spieleentwickler stellen kann. Viele Entwickler schneiden die Spiele für den deutschen Markt freiwillig. Aber wenn das Spiel ohne die Gewalt keinen Sinn hat, lässt man das natürlich.

Meiner Ansicht nach können die BPjM indizieren und vom Markt nehmen was sie wollen, die Jugend kommt ja doch irgendwie an die Spiele. Und irgendwo müssen die Steuern ja hin... :D
Kommentar ansehen
30.04.2008 16:49 Uhr von ThePunisher89
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber das ist völliger Unsinn. Condemned 2 wurde von der BPJM auf Liste B indziert. Dh. das die BPJM bei dem Spiel eine strafrechtliche Relevanz festgestellt hat. Auch wirft die Quelle einiges durcheinander. Condemned 2 war noch nicht indiziert und erst recht nicht auf Liste A. Condemned 1 hingegen war auf Liste A und wurde anschließend durch ein Gericht beschlagnahmt. Condemned 2 wird jetzt an die Staatsanwaltschaft zur weiteren Überprüfung weitergeleitet (gängige Praxis bei B-Indizierungen). Bei solchen Themen empfehle ich die seriöseren Quellen wie http://www.schnittberichte.com und http://www.bpjm.com zu verwenden oder direkt bei der Bundesprüfstelle nachzufragen!
Kommentar ansehen
30.04.2008 17:01 Uhr von cheyennes_dad
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Immer dasselbe Solange es Eltern gibt dennen es egal ist was
ihre Kinder spielen kann mann soviel Indizieren wie
mann will der Jugendschutz fängt zuhause an
und nich in irgendwelchen Vidiotheken oder
Games Shops..Es leiden leider die darunter
die alt genug sind die Spiele zu spielen...
Kommentar ansehen
30.04.2008 17:45 Uhr von shorty999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cindemned 2: Hab gewusst das das mit dem Spiel passiert. Ich hab Das Spiel bei GIGA gesehen und wusste sofort das die das nicht lange mehr verkaufen ohne irgendwelche Probleme zu bekommen. Ich würde auch sagen das dieses Spiel das böseste Spiel seit langem ist. Bin schon beim zuschauen so erschrocken, genau wie die Leute da im Studio. Ich könnt das nicht spielen, wär mir zu krass.
mfg
Kommentar ansehen
30.04.2008 18:30 Uhr von lopad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas II: Beschlagnahmung: Verkauf=Illegal
Besitz, kaufen usw. bleibt weiterhin legal (wobei kaufen ja beim Verkaufsverbot eh nicht möglich ist)

Indizierung: Produkt darf nicht mehr frei verkauft werden (also nicht mir im Laden ausliegen, beworben werden etc.)
Kauf,Verkauf und Besitz ist aber legal
Kommentar ansehen
01.05.2008 00:08 Uhr von fBx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
condemned 2 is nich beschlagnahmt: steht nur auf der b-liste... d.h. eine art "es sollte beschlagnahmt werden"-liste. ich denke mal, das wird aber bald passieren, genau wie bei teil1.
Kommentar ansehen
01.05.2008 00:30 Uhr von RatedRMania
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ist es: Mehrwehrtsteuer gat genau Recht. Wer wirklich an ein Spiel das in DE verboten ist rankommen will schafft das auch. Entweder illegal oder über ne Fahrt nach Österreich oder ebay.co.uk (Alles PAL Versionen und meistens sogar deutsch mit dabei...) Die Indizierungen halten vielleicht Käufer ab die durch den Laden schlendern und kaufen was ihnen grad auffällt, aber niemanden der sagt: "Ich will Condemned 2!".
Kommentar ansehen
01.05.2008 10:49 Uhr von Jamizz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland tut was! Ich sag nur Versandhandel (Schweiz, Österreich). Damit entgehen dem Staat Steuern. Sie wollen es ja so haben ...
Kommentar ansehen
01.05.2008 13:08 Uhr von Dx_son
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweiz: Dann kommt doch in die Schweiz und kauft es bei uns^^
Kommentar ansehen
01.05.2008 13:44 Uhr von lopad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas II: Der macht sich nicht strafbar
Kommentar ansehen
01.05.2008 14:12 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Indizierung hin oder her, wozu gibts das Internet?!
Kommentar ansehen
01.05.2008 14:49 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Demo sah interessant aus: Wollte ich mir vieleicht irgendwan holen... Die Kämpfe waren schon realistisch umgesetzt aber ansonsten konnte ich in der Demo nichts erkennen was nicht auch in einem beliebigen Horrorfilm wesentlich extremer gezeigt wurde. Eine übertriebene Reaktion der Behörden.
Kommentar ansehen
01.05.2008 20:03 Uhr von Rabbiat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nix anderes: als Zensur, die möglichkeiten an so ein Spiel zu kommen sind doch so schwindent gering, es ist fast nur illegal über Download oder im Ausland zu kriegen. Außerdem würde eine Einstufung ohne jugendfreigabe doch echt reichen, oder nicht? So ist das doch Scheiße, Erwachsene kommen kaum noch an das Spiel und das ist für mich Zensur, und mir bleibt nur wieder zu sagen: Deutschland, ich liebe dich!

Naja Postal2 ist auch auf dem Index, aber ich habs mir geholt, und ich werd mir auch Postal3 kaufen, Index oder nicht, schlimmstenfalls hol ich´s mir von RWS selbst.

Auch bring der Index letztlich gesehen nicht viel, da die Fan-Szene von Postal2 z.B. in Deutschland größer ist als in vielen anderen Ländern, tja, zum Spiel selber muss ich sagen das der 1. Teil ganz ok war, ich es aber kaum gespielt hab.
Kommentar ansehen
01.05.2008 20:16 Uhr von datenfehler
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
hilft auch nichts Ein Buch in die Hand nehmen, lernen, denken oder etwas sinnvolles machen, werden viele Hirnlos-Baller-Spieler jetzt trotzdem nicht... Achja... Das sind ja Taktikspiele, die hohe Konzentration und hochgeistige Schachzüge erfordern.
Gehe ich beispielsweise den linken Gang oder den rechten Gang in Raum A. Ist schon schwer. Man muss dann schließlich den Händen über das Hirn zu verstehen geben, dass man die Maus nach links oder nach rechts rücken muss. Das is echt schwööör... und pedogugisch (ich nix Sprache, ich Baller Baller!) sehr wertvoll!

Ja, ich bin gemein, aber den Leuten heile Welt vorgauckeln hilft auch nichts...

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?