30.04.08 15:03 Uhr
 2.932
 

Corvette ZR 1 - Mehr Leistung als angenommen (Update)

Über die Leistungsdaten der Corvette ZR 1 konnte bislang nur spekuliert werden, nun stehen sie fest. Mit rund 647 PS leistet die europäische Variante des US-Supersportlers fast 30 PS mehr, als zu Anfang des Jahres während der Detroit Motor Show noch angenommen werden durfte.

Mit einer prestigeträchtigen Leistung von 103 PS pro 1.000 ccm spielt das 6,2 Liter-Aggregate der Corvette in der Sportwagen-Oberliga mit. Der V8-Motor, der über einen max. Drehmoment von 819 Nm verfügt, überträgt seine Kraft auf ein manuelles 6-Gang-Getriebe, beschleunigt die Corvette so auf eine Geschwindigkeit von maximal 330 km/h.

Wer Neugierigen einen Einblick in den Motor gewähren will, ordert am besten die transparente Polycarbonat-Motorhaube gleich mit. Interessierte Kunden müssen sich noch bis Ende 2008 gedulden, denn erst dann wird das Geschoss ausgeliefert. Leider hält sich General Motors mit dem genauen Preis für den ZR 1 bedeckt.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Update, Leistung, Corvette
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2008 16:08 Uhr von Unrealmirakulix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr nett, aber: wenn es ein Ami sein soll dann ein Mustang (vllt. sogar ein GT 500)
Kommentar ansehen
30.04.2008 18:08 Uhr von masterkush
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Achja Solche Sportwagen bleiben für mich wahrscheinlich eh nur ein Traum.
Aber es würde mich natürlich schon mal reizen, die auf Höchstgeschwindigkeit auszufahren ;-)
Wobei mir dann ein Lamborghini oder ein Koenigsegg noch mehr taugen würde :P
Kommentar ansehen
30.04.2008 19:15 Uhr von Unrealmirakulix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Andere Preisklasse: Da musst du dann aber auch noch einen guten Batzen drauflegen. Corvette und Mustang sind eben Autos, die schnell, cool und trotzdem bezahlbar sind.
Kommentar ansehen
30.04.2008 20:45 Uhr von Johnny Cache
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum ein Traum? Einfach einen alten kaufen. Langsamer werden sie deswegen auch nicht. ;)
Kommentar ansehen
01.05.2008 12:40 Uhr von claeuschen
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.05.2008 14:39 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@qwertz: naja, wenn alle so denken, wäre Umweltschutz überhaupt nicht denkbar.

Aber ich glaube nicht, dass alleine der Verzicht auf einen PS-Bolliden den Klimawandel aufhalten kann. Ich persönlich fahre einen "Volkswagen" mit einem Verbrauch von sieben Litern. Ich würde auch gerne ein 640 PS-Auto fahren, allerdings wären mir 120 Euro für eine Tankladung, nur um etwas Spaß zu haben, schon etwas happig.
Zum Glück für mich kann ich mir den Wagen alleine schon aus finanziellen Gründen nicht leisten. Das erleichtert die Argumentation. Neidisch bin ich nicht auf Leute, die sich das leisten können. Und Spaß macht es sicher, so viel steht fest.

Soll "claeuschen" doch Fahrrad fahren (*lach****)
Kommentar ansehen
01.05.2008 19:35 Uhr von ringella
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse!!!
Kommentar ansehen
02.05.2008 10:43 Uhr von datenfehler
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
jaaa jaaaa JAAAAAAA: "Mit einer prestigeträchtigen Leistung von 103 PS pro 1.000 ccm spielt das 6,2 Liter-Aggregate der Corvette in der Sportwagen-Oberliga mit. Der V8-Motor, der über einen max. Drehmoment von 819 Nm verfügt, überträgt seine Kraft auf ein manuelles 6-Gang-Getriebe, beschleunigt die Corvette so auf eine Geschwindigkeit von maximal 330 km/h."

aaaaahhhhhh.... wenn ich das lese. dann krieg ich so richtig Gefüüüühle... oh boa! Wie das erst sein muss, wenn man in so einem Auto drinnen sitzt... jaaaa... oh jaaaaaaa!
Wenn ich so ein Auto besitzen würde. Jede frau würde meinen großen, mächtigen Schalthebel anfassen wollen. Dem vom Auto natürlich... Woanders würde es peinlich werden...

hihi
Kommentar ansehen
02.05.2008 23:36 Uhr von HammyGirl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tolles auto: Die Corvette ist ein tolles Auto, aber leider nicht gerade billig. Da ist ein Chevrolet Camaro wohl eher was für mich.
Kommentar ansehen
03.05.2008 00:30 Uhr von darkslide89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@datenfehler: dir fällt ach nix besseres ein als alle mit deinen scheiß kommentaren zu belästigen...
"Jede frau würde meinen großen, mächtigen Schalthebel anfassen wollen. Dem vom Auto natürlich... Woanders würde es peinlich werden..."
aus solchen kommentaren lässt sich schließen dass es dir halt dafür wo anders fehlt... und des haben die, die sich sowas leisten können bzw. entwickelt haben, also zurück zu deinen barbiepuppen... auf matchbox stehste ja anscheind nich

Umweltschutz: Corvettes zählen zu den spritsparensten Autos in der Leistungsklasse, Gewicht um 1400kg und ein Verbrauch (bei der C6, 430PS) von 13.5l/100km... nehm ich nen SUV mit der halben Leistung isses n ähnlicher Verbrauch, also sich nicht über n paar vereinzelte Autos beschweren
Kommentar ansehen
03.05.2008 00:33 Uhr von Borgir
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die ultimative: schwanzverlängerung....wozu bruacht man solche autos sonst....
Kommentar ansehen
04.05.2008 09:27 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie wär´s damit? Vielleicht hat man in solchen Autos dann auch ein super Gefühl. Man fühlt sich frei, man ist der "King of the road".

Das sollte auch ein Grund sein...
Kommentar ansehen
05.05.2008 12:59 Uhr von Ottokar VI
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bogir: Dir sagen Autos nix. OK, akzeptiert.
Laß Dir jedoch gesagt sein, daß es Leute gibt, denen Autos spaß bereiten und für die es mehr als die kürzeste Verbindung von A nach B ist.
Trägst Du billige No Name Jeans und weiße T-Shirts? Das reicht doch vollkommen. Teure Klamotten sind unnötiger Luxus und vielleicht sogar Schwanzverlängerungen???
Kann man bei jedem Gegenstand fortführen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?