30.04.08 14:58 Uhr
 200
 

Schweiz: Albert Hofmann 102-jährig gestorben

Wie heute informiert wurde, ist der als "Vater des LSD" bekannte Chemiker Albert Hofmann bereits am gestrigen Dienstagmorgen im hohen Alter von 102 Jahren in seinem Haus gestorben. Hofmann war über 40 Jahre in den Labors des schweizerischen Pharmakonzerns Sandoz tätig.

Ursprünglich auf der Suche nach einem Mittel zur Anregung des Kreislaufs, entdeckte Hofmann zufälligerweise die halluzinogene und bewusstseinserweiternde Wirkung von LSD. Ein unbeabsichtigter Hautkontakt mit dem Wirkstoff führte damals zu einem unfreiwilligen Selbstversuch.

Mit seiner Entdeckung erlangte Hofmann als "Mr. LSD" Weltruhm. Seine Erfahrungen und die Geschichte von LSD (Lysergsäurediäthylamid) schrieb er in seinem Buch "LSD - mein Sorgenkind" nieder. Er selber bezeichnete in einem Interview von 2006 den unbedachten Konsum von LSD als "saumässig gefährlich".


WebReporter: cubix
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Schweiz
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2008 15:32 Uhr von nONEtro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seine produkte werden bei uns noch angeboten. scheint seine produktion also an andere abgegeben zu haben.
Kommentar ansehen
30.04.2008 16:59 Uhr von Izmir Scheizegal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@drüber: ""was wäre die Raver Welt ohne Albert Hofmann..... ""

raver würde ich persönlich in die xtc- bzw MDMA-Szene einsetzen. denn lsd ist nicht gedacht um darauf abzufeiern.

ansonsten wünsch ich dem albert eine schöne reise, wo auch immer er grade ist.
Kommentar ansehen
30.04.2008 16:59 Uhr von karsten77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
102 Jahre verdammt guter Stoff!
Kommentar ansehen
30.04.2008 17:01 Uhr von aquarius565
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lucy in the sky with diamonds: Wir werden dich vermissen.
Kommentar ansehen
30.04.2008 23:50 Uhr von kleiner erdbär
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
rest in peace, albert ich wünsch dir einen richtig guten letzten trip ins nirvana...
Kommentar ansehen
01.05.2008 11:20 Uhr von Jamizz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
OPA Albert: Ich habe seine Bücher gelesen und ich mag ihn. Auch das er seine Frau und 2 seiner Kinder überdauert hat spricht für Albert. Ein ICQ Kumpel von mir, dessen Opa, hat ihn oft gesehen. Er führ meisdt mit dem Fahrrad. Auch mit 102 noch ist er Fahrrad gefahren! Ein unglaublicher mensch.

Seine Entdeckung hat viele Medikamente hervorgebracht, gegen Shizophrenie, zur wehenförderung, Blutgerinnung und Stillung, Deppressionen uvm.

LSD war nun mal das 25 Alkaloid, das sich als Zufall herrausstellte. Egtl. sollte es ein medikament werden, doch an Tierversuchen fand man nichts brauchbaren. 4 Jahre später erlebte Hofmann seine erste LSD reise und damit den ersten LSD Trip der Weltgeschichte! Wärend Hitler Europa überfiel, entdeckte er LSD. Das Paradoxe daran ist leider, das sowohl Hitler (berechtigt) als auch LSD (unberechtigt) bis heute Negative Gefühle bei dem menschen weckt.

Ich wäre stolz, wenn Albert Hofmann mein Grossvater gewesen wäre ...
Kommentar ansehen
04.05.2008 11:35 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
102.jährig, in dem alter ist das nichts ungewöhnliches

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?