30.04.08 14:16 Uhr
 194
 

Weniger Arbeitslose in Deutschland

Die Arbeitslosenquote ist im April 2008 auf 8,1 Prozent zurückgegangen, was im Monatsvergleich einen Rückgang um 0,3 Prozentpunkte bedeutet. Die Zahl der Arbeitslosen sank im Vergleich zum März um 94.000 auf 3,414 Millionen.

Frank-Jürgen Weise, Chef der Bundesagentur für Arbeit, betonte, dass die positive Arbeitsmarktentwicklung weiterhin von den guten wirtschaftlichen Aussichten getragen werden würde und das Beschäftigungsniveau weiter steigen würde.

Allerdings sei der Rückgang der Arbeitslosen geringer als angenommen gewesen. Durch Probleme mit dem Computersystem war die Datenerfassung am Zähltag behindert. Außerdem sei die Winterarbeitslosigkeit geringer als sonst gewesen, weshalb deren Abbau im Frühjahr entsprechend niedriger ausgefallen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Portunus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Arbeit
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2008 14:30 Uhr von k4y
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Toll Die Zahlen sind doch sowieso der pure Fake. Bestimmte Leute stehen nicht drin - 1 EuroJobber, die trotzdem Geld vom Staat kriegen, stehen nicht drin, Leute die sich nach so und so vielen Monaten nicht richtig beworben haben stehen nicht drin. Nicht jeder Hartz4 Empfaenger steht drin etc.pp.

Beschiss pur.
Kommentar ansehen
30.04.2008 14:43 Uhr von politikerhasser
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Beispiel sind 2007 mehr als 150.000 Deutsche ausgewandert - bestimmt war ein Großteil davon hier arbeitslos!
Kommentar ansehen
30.04.2008 14:57 Uhr von Hawkeye1976
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Geschönter Mist: Diese Zahlen sind das Papier nicht wert, auf welches sie gedruckt wurden.
Wie schon von k4y angemerkt fallen etliche Arbeitslose (1€-Jobs, Schulungsmaßnahmen etc.) aus der Statistik raus, obwohl sie faktisch arbeitslos sind. Bezieht man diese in die Statistik mit ein, dann kommt man auf knapp 5 Millionen Arbeitslose....

Aber mit diesen korrekten Zahlen können politische Pygmäen wie Beck ja auch nicht hausieren gehen....
Kommentar ansehen
30.04.2008 15:04 Uhr von JCR
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wundert´s? Bei städig sinkenden Reallöhnen steigt die Zahl derer, die zwar Arbeit haben, aber von Sozialhilfe abhängig sind (working poor), was sich natürlich auch auf die Arbeitslosenzahlen auswirkt.
Hinzu kommen die Eurojobber.

Das als großen Erfolg zu verbuchen, zeigt doch, was von den Aussagen unserer Spitzenpolitiker zu halten ist.
Kommentar ansehen
30.04.2008 16:24 Uhr von Sonny61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
guter Bleistift: Was da so alles rausgerechnet wird - jeder der irgendeinen Cent verdient zählt hier als Arbeiter und wird rausgerechnet (ABM, Umschulung, Lehrgang, Kranke, Alte über 58, 1 Euro-Jobber ... usw.) und aus der Statistik genommen und das im Jahr vor der Wahl. Lasst euch nicht verarschen und denkt mal logisch nach.
Kommentar ansehen
30.04.2008 16:59 Uhr von meisterthomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Statistik: Achtung Statistik
Kommentar ansehen
30.04.2008 18:30 Uhr von mueppl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das schlimme ist die glauben das auch noch.
Kommentar ansehen
06.05.2008 13:15 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weniger, wie lange?
die Statistiken sind doch frisiert !!
1 Euro-job usw,...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?