30.04.08 12:32 Uhr
 205
 

Leipzig: 29-Jähriger biss Polizeibeamten Teil des Daumens ab

Am Dienstag wollten zwei Polizeibeamte in Leipzig einen gesuchten Verbrecher in Gewahrsam nehmen. Der 29 Jahre alte Mann versuchte jedoch wegzulaufen, was die Polizisten aber erfolgreich verhindern konnten.

Der Gesuchte wehrte sich allerdings stark und griff die Beamten mit einer Schere an. Nachdem der Verbrecher am Boden lag, biss er dem 52 Jahre alten Polizisten die Daumenkuppe ab.

Der 52-Jährige hatte jedoch Glück: Der abgebissene Teil wurde entdeckt und im Krankenhaus wieder angenäht.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Leipzig, Teil, Polizeibeamte, Daumen
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?