30.04.08 12:33 Uhr
 339
 

Magdeburg: Gericht entzieht Abzocker-Arzt Approbation

Die Richter am Oberverwaltungsgericht Magdeburg fanden deutliche Worte, sprachen von "Profitgier" und "kriminellem Verhalten" und entzogen einem betrügerischen Arzt die staatliche Zulassung für Heilberufe.

Er nutzte die Hoffnungslosigkeit von an Parkinson leidenden Menschen aus, indem er ihnen Linderung oder sogar Beschwerdefreiheit versprach. Die angewandte Therapie ist allerdings nachweislich wirkungslos.

Die Behandlungen soll sich der Abzocker vielfach in Bar und ohne Rechnung bezahlen lassen haben. Es ist auch vorgekommen, dass er Patienten noch vor der Behandlung zum Geldholen schickte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GenussKonsum
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Arzt, Abzocke, Magdeburg
Quelle: www.volksstimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2008 11:25 Uhr von GenussKonsum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Leiden von Menschen so skrupellos auszunutzen ist wirklich skrupellos.

Der Mediziner ist inzwischen untergetaucht und bewirbt eine Klinik auf Menorca (Spanien).

Wir brauchen hier dringend einheitliche Regelungen in Europa, damit solche Betrüger nicht einfach an einem anderen Ort ihre kriminellen Machenschaften unbehindert fortsetzen können.
Kommentar ansehen
30.04.2008 12:43 Uhr von MaxMag
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wegsperren: Eigentlich sollte man solche Betrüger nicht nur die Berufsausübung verweigern, sondern auch für eine Zeit wegsperren.
Kommentar ansehen
30.04.2008 12:45 Uhr von Kasandra72
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach niederträchtig mehr muss man dazu nicht sagen!
Kommentar ansehen
30.04.2008 13:16 Uhr von EduFreak
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
da geb ich meinen vorrednern recht. als arzt verdient man schon ehrlich genug, da muss man die patienten nicht abzocken. vorallem nicht auf diese weise; das ist ja so was von dreist.

"Das Leiden von Menschen so skrupellos auszunutzen ist wirklich skrupellos." ist ein komischer satz, wollt ich nur anmerken, aber der rest, vorallem die news ist gut geschrieben

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?