30.04.08 11:44 Uhr
 307
 

Ölpreis gab über drei Euro pro Barrel nach

Am gestrigen Dienstag büßte der Ölpreis im Handelsverlauf über drei Euro ein. Insidern zufolge ist der rückläufige Ölpreis mit der Beendigung einer Arbeitsniederlegung der Belegschaft einer Raffinerie in Schottland zu begründen.

Im asiatischen Handel zeigte sich der Ölpreis am Mittwochmorgen stabil. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (Junikontrakt) 115,55 (Dienstagabend: 115,63) US-Dollar.

Auch der wieder erstarkte US-Dollar-Kurs sorgt derzeit für einen niedrigen Ölpreis, so die Experten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Ölpreis, Barrel
Quelle: www.swissinfo.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viagogo verkauft für erfundenen Carolin-Kebekus-Auftritt Tickets für 352 Euro
Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2008 11:51 Uhr von noctua
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schön! Bringt den Verbrauchern vor dem Feiertag / Brückentag / Wochenende bestimmt nichts!
Da wird der günstigere Barrelpreis mit Sicherheit nicht an die Kunden weitergegeben, sondern eher als Gewinn eingestrichen!
Kommentar ansehen
30.04.2008 12:03 Uhr von phase4
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
seltsam: Alle Industriestaaten sind sich doch einig....

Wenns um das liebe Öl geht ...marschieren die liebend gern in einen der "Schurkenstaaten" ein...
Um unsere "Freiheit" zu verteidigen....

Aber die Spekulanten...die den Ölpreis künstlich hoch halten...gegen die wird lieber nichts unternommen...
Lieber Tausend Tote im Irak als 200 Spekulanten im Knast..
is ja auch logisch !

Streik in einer Raffinerie in Schottland
LOOOOOL
wer soll dem Unsinn denn glauben ??
Kommentar ansehen
30.04.2008 13:17 Uhr von de_waesche
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wobei: es gerade an so nem relativ autofreien Feiertag billig sein könnte. Oder die Betreiber senken ersatzweise den Bierpreis ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: Feuerwehrleute retten bei Brand Ferkel und landen dann auf ihrem Grill
Australien: Wegen Inzest darf Straße nicht wie "Game of Thrones"-Figuren heißen
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?