30.04.08 11:24 Uhr
 225
 

Lebensmittelkrise: Afghanistans Bevölkerung kämpft ums Überleben

Die stark gestiegenen Lebensmittelpreise, vor allem bei Weizen, lassen die Ernährungssituation in Afghanistan drastisch eskalieren.

Auf einem Markt in Kabul, wo zuvor 100 bis 150 Lastkraftwagen täglich Mehl brachten, kommen heute nur noch höchstens zehn Lastkraftwagen an. Seit Jahresbeginn hat sich der Mehlpreis verdreifacht.

Die schlechte Infrastruktur und die anhaltenden Taliban-Kämpfe destabilisieren das Land ohnehin und tragen nicht zur Entspannung der dortigen Situation bei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Leben, Afghanistan, Lebensmittel, Bevölkerung
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2008 11:53 Uhr von uhrknall
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Und was wird angebaut? Opium? Biodiesel? Hier scheinen die Transportwege zu funktionieren...
Die Taliban sind schuld. ;)
Kommentar ansehen
30.04.2008 12:13 Uhr von phase4
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
liebe Leser: Die USA exportieren Mais...um die Hungernden der Welt mit Nahrung zu versorgen.....

Dummerweise...ist das Gentechnisch veränderter Mais.....der sich nicht zur Aussaht eignet....
Da er nicht keimt... iss ja auch logisch..dann kann man den besser lagern !!!

ein schlem wer böses dabei denkt
Kommentar ansehen
30.04.2008 13:07 Uhr von de_waesche
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich bin ein schelm: is ma wieder ne typische geschäftspraktik, um andere von sich abhängig zu machen... ach ja: "aussaht" mit doppel-A
Kommentar ansehen
30.04.2008 13:18 Uhr von Superhecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das Foto: wenn sie mal ne Amifahne zum verbrennen brauchen, können sie eine leeren Getreidesack nehmen

Vielleicht geht dadurch der Opium-Anbau zurück

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?