30.04.08 10:28 Uhr
 634
 

München/Transrapidmodell: Demontage kostet 100.000 Euro

Das Modell des Transrapids am Münchner Flughafen muss nun schnellstmöglich weg, und zwar bevor die Reisewelle an Pfingsten einsetzt.

Das 40 Tonnen schwere Modell lasse sich aber nicht so einfach beseitigen, so Ulrich Krenn von der DB Magnetbahn. Auf Grund der sehr soliden Verankerung muss das Modell in aufwendigen Erdarbeiten erst vom Fundament des Flughafens gelöst werden. Kostenpunkt: 100.000 Euro.

Vom Oldtimerclub bis zur Stahlbaufirma bewerben sich Firmen um das Modell. Zunächst gibt es aber von der Bahn und dem Flughafen noch keine Freigabe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: glx
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, München, 100
Quelle: www.abendzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2008 06:39 Uhr von glx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jemand ne Loknem Garten? Ein modisches Accessoire ;o) Hauoen teurer Schrott , schafft es niemand das Ding zu vermarkten ins Ausland, weiss weisseier.
Kommentar ansehen
30.04.2008 10:32 Uhr von Flyingarts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh es schon kommen, kaum ist das Dingen abgebaut entscheidet man sich wieder für den Bau und man baut das Modell wieder auf.
Wer kommt eigentlich für den Abbau auf, der Steurezahler oder derjenige der das Ding dann bekommt?
Kommentar ansehen
30.04.2008 10:44 Uhr von ferrari2k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Flyingarts: Ich hoffe letzterer, ich fürchte, ersterer ;)
Zum Kommentar der News: eine Rechtschreibprüfung wäre mal angebracht, ich hab wohl nur die Hälfte verstanden...
- Jemand ne Loknem Garten? <-- hä?
- Hauoen
- weiss weisseier.
Kommentar ansehen
30.04.2008 10:46 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke mal der Bögl kriegts: und das Teil geht nach Neumarkt - der kann´s ja auch selber wegbauen...
Kommentar ansehen
30.04.2008 11:12 Uhr von GLX
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Ferrari: Jo, hast Recht, nur hat mein IE7 bei der Prüfung dermaßen kyrillisches Zeug in den Text geknallt , da hab ich nicht mehr durchgesehen, silben gedoppelt etc. ist mir schon öfter passiert im IE 7.

Sorry.
Kommentar ansehen
30.04.2008 11:19 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@GLX: Nutz n anderen Browser ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?