30.04.08 09:33 Uhr
 377
 

Türkisches Kommandounternehmen nimmt drei PKK-Führer fest

Drei PKK-Führer, die sich 20 Kilometer hinter der türkisch-irakischen Grenze aufhielten, sind entführt worden. Das berichtet der türkische Geheimdienst in der Zeitung "Vatan".

Wie weiterhin berichtet wird, sollen die drei PKK-Führer sich zu Beratungen nahe der Grenze in einem PKK-Lager zum Zeitpunkt der Festnahme aufgehalten haben.

Bevor das türkische Kommandounternehmen zugreifen konnte, kam es zu einem Feuergefecht. Hierbei wurde einer der drei PKK-Führer verwundet. Zur Identität der drei Männer wurden keine weiteren Angaben gemacht.


WebReporter: tempic
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Führer, Türkisch, PKK
Quelle: www.pr-inside.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2008 10:25 Uhr von Gegen alles
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Türkisches Kommandounternehmen: Ich frage mich immer, dürfen die so einfach in ein anderes Land eindringen ?
Kommentar ansehen
30.04.2008 10:50 Uhr von dilber
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
wow die türkei hat ihr problem gelöst..die haben paar führer der pkk festgenommen! das kurdenproblem ist somit gelöst...
Kommentar ansehen
30.04.2008 10:56 Uhr von Kingbee
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@Gegen alles: Ja, anscheinend dürfen die das.

Sind doch auch in der BRD......
Kommentar ansehen
30.04.2008 11:09 Uhr von Shockwelle
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
nice: PKK = Terroristen!

Also, weg damit!!!

[email protected]
Kommentar ansehen
30.04.2008 11:14 Uhr von high-da
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
das problem mit der: pkk wird damit nicht gelöst werden, aber die pkk haben dadurch einen herben ruckstoss bekommen.

bis sie wieder neue führer haben dauert es eine weile und bis dorthin hat die türkei etwas ruhe.
Kommentar ansehen
01.05.2008 00:06 Uhr von Armenian
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ist eine Lüge: das wollen sie vertuschen da diese und letze Woche viele Soldaten bei Gefechten mit der PKK ums Leben gekommen sind.

Deswegen so eine Nachricht
So eine Nachricht erhebt die Moral des Volkes.
Solche News gaben die Türken schon vorher:

-PKK Führer verschwunden
-PKK Kämpfer greifen sich selbst an
-PKK ist zerschmettert
-PKK ist vertrieben
-PKK ausgelöscht
usw.........

das versuchen Sie immer und immer wieder um die Wahrheit des Krieges zu vertuschen.
Kommentar ansehen
01.05.2008 01:35 Uhr von Armenian
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
komisch: einfach mal behaupten hier haben wir ein paar festgenommen.

Wenn das so ist dann soll man die Gesichter zeigen.

Seit 30 Jahren sind solche Sinnlose Lügen zuhören, wenn das so wäre dann hätte die PKK nicht mehr exestiert.

Wie du siehst kämpfen Sie weiter und werden immer stärker
Kommentar ansehen
01.05.2008 10:46 Uhr von astrade
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
armenian: warst nicht du der die News verteidigt hat, das die PKK nicht mehr in der Terrorliste der EU sei. Was ja falsch war. Soviel zu deinen Kenntnissen in der Welt Politik und Information, Quellen und Lesen können.
Kommentar ansehen
02.05.2008 05:44 Uhr von Armenian
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
neeeein: so was würde ich nie tun

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?