30.04.08 09:17 Uhr
 1.425
 

Berlin: 17-Jährige wurde mit drei Promille Alkohol im Blut handgreiflich

In der Florastraße in Berlin-Pankow ertappte ein Obsthändler am frühen Dienstagmorgen eine volltrunkene Jugendliche auf frischer Tat, als diese gerade Äpfel und Mohrrüben stahl.

Der 36-jährige Händler forderte das Mädchen auf, die Waren sofort zurückzulegen. Als die 17-Jährige den Aufforderungen nicht Folge leistete, wollte der Mann sich seine Güter aus der Tasche des Mädchens zurückholen. Daraufhin bekam er zwei Faustschläge ins Gesicht und wurde dabei leicht verletzt.

Die Jugendliche konnte kurz darauf von der Polizei aufgegriffen werden. Ein auf der Wache durchgeführter Alkoholtest ergab 3,01 Promille. Das Mädchen musste nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen von der Mutter abgeholt werden.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Alkohol, Promille, Blut, Prominent
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2008 09:21 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
wenigstens ist sie nicht: Fahrrad gefahren..
*ironie off*

;)
Kommentar ansehen
30.04.2008 09:21 Uhr von minelli
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
um gottes willen: kein wunder, dass immer gesagt wird"die jugend von heute"...
Kommentar ansehen
30.04.2008 09:47 Uhr von kessilein007
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland !! Das zeigt ja daß das Mädel richtig im Training war. Traurig aber wahr und das ist ja nun nicht die einzigste. So etwas hörrt mann ja immer wieder.Wo soll den nun der Hebel angestzt werden um, so etwas zu unterbinden ??
Kommentar ansehen
30.04.2008 10:23 Uhr von Assassin2005
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Unsere Kultur: geht irgendwie den Bach runter und das scheinbar ziemlich schnell. In Holland "zahlen" Mädchen mit Sex für MP3-Player, Zigaretten und Alk.

Bei uns fallen die Hemmschwellen auch immer mehr. Liegt das an antiautoritärer Erziehung, sind wir zu modern oder was ist los?

Zum Glück hatte die keine Waffe dabei!

Gewalt, Drogen, Sex,..... ich glaube der Islam ist uns wohl doch einiges voraus.
Kommentar ansehen
30.04.2008 10:26 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Assassin: Genau, die unter dem Mantel der Ehre geschehenen Morde sind uns eine Weile voraus... *augenroll*

Was hat denn nun eine Religion damit zu tun, das sich eine 17jährige Göre abschießt?

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
30.04.2008 10:28 Uhr von Leeson
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
bei 3 ppm: würde ich auch um mich schlagen, weil ich nicht mehr durchsehen würde...
tz tz tz schlimme jugend... bei 2 ppm mach ich pause ^^
Kommentar ansehen
30.04.2008 10:41 Uhr von Assassin2005
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Hexenmeisterchen: Soweit dich lesen kann, habe ich den Islam nicht glorifiziert. Und Ehrenmorde sind eh absoluter Schwachsinn. Bleib einfach mal beim Thema.

Ich teile jetzt einfach mal allgemein auf in Christen und Moslems, nur zum besseren Verständnis.

In diesem Fall geht es um Alkohol und Verhalten in der Öffentlichkeit.

Und ich sehe jeden Tag dutzende Christen besoffen und pöpelnd durch unsere Strassen rennen. Bei Moslems ist mir das noch nicht aufgefallen.
Kommentar ansehen
30.04.2008 10:46 Uhr von muhschie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt: Ich könnte mich mit 3 Promille+ sicherlich nicht mehr gegen eine Gemüsefrau wehren. An Obst und Gemüse würde ich dann allerdings auch nicht denken. Hat ja wenigstens was gesundes.
Kommentar ansehen
30.04.2008 10:56 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Assassin: Ich verstehe deinen Satz:
"ich glaube der Islam ist uns wohl doch einiges voraus" schon so als wolltest du ihn auf ein "Höheres Podest" heben.

Wolltest du nur darauf hinweisen, dass der Islam uns in punkto Alkohol voraus ist, hättest du dies gerne schreiben können.

Gut die Ehrenmorde hier aufzuführen war vielleicht nicht sachlich, dennoch teile ich deine Meinung auch im Punkt Alkohol nicht. Da du a) nicht erkennen kannst ob der pöpelnde ein Christ, Moslem, Jude oder wat weiß denn ich ist und b) ich der Überzeugung bin dass es sich um ein allgemeines Problem der "jugend" handelt.
Kölner Ringe lassen grüßen.
Kommentar ansehen
30.04.2008 11:01 Uhr von sld08
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Assassin05: "Und ich sehe jeden Tag dutzende Christen besoffen und pöpelnd durch unsere Strassen rennen. Bei Moslems ist mir das noch nicht aufgefallen."

Stimmt,die Moslems brauchen keinen Alk um pöbelnd durch die Strassen zu laufen,die können das auch nüchtern sehr gut.;-)

"Gewalt, Drogen, Sex,..... ich glaube der Islam ist uns wohl doch einiges voraus."

Sehr seltsam....da frag ich mich doch glatt warum so eine hohe Zahl der Gewalttäter,Vergewaltiger und Drogendealer dem Islam angehören.
Kommentar ansehen
30.04.2008 11:06 Uhr von Assassin2005
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hexenmeisterchen: Ich könnte ja auch noch für jedes einzelne Wort eine Gebrauchsanleitung schreiben, aber meiner Ansicht nach, ist es selbstverständlich, dass sich meine Aussage speziell auf Alkohol bezieht. Drogen und Sex kann man auch noch dazuzählen.

Da ich Berufspendler bin und jeden Werktag (für HM: Samstag nicht) mit der Bahn ins Geschäft und wieder nach Hause fahre, habe sehr gute Möglichkeiten, über das Verhalten der Jugendlichen Erfahrungen zu sammeln.

Und diese Erfahrungen sehe ich fast jeden Tag: Christen (hauptsächlich Jugendliche) steigen in die Bahn ein und haben Alkohol dabei. Manchmal jeder sogar sein eigenes Sixpack. Und bis auf sehr wenige Ausnahmen, habe ich das bei Moslems noch nicht beobachten können.

Ich will jetzt nicht in die "Nazifalte" springen, aber man kann trotzdem am körperlichen Erscheinungsbild recht gut erraten, wer wohl welcher Religion zugehörig ist. Und vor allem an der Sprache.
Kommentar ansehen
30.04.2008 11:12 Uhr von Assassin2005
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sld08: Die deutsche Jugend kann durchaus auch ohne Alk pöpeln. Ist ein schwaches Argument von dir.

Vielleicht halten sich die christlichen Vergewaltiger ja nur besser bedeckt, schau doch mal nach Österreich.

Und wenn du schon mit der Masche kommst, schau doch gleich noch mal in ein Geschichtsbuch, welche "glorreiche Taten" das Christentum vollbracht hat. *Ironie*
Kommentar ansehen
30.04.2008 12:01 Uhr von EduFreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der typ hat wohl noch nie was von notwehr gehört. wenn die im erstmal seine kartoffeln klaut, die nicht zurückgibt und ihn auch noch versucht zu schlagen, hätte auch eine gut platzierte faust das problem gelöst. da kann niemand ankommen mit "frauenschläger", wenn ein kleines mädel ernsthaft versuchen würde, mich zu verprügeln, würde ich ohne rücksicht zurückschlagen und sagen: "da haste deine gleichberechtigung!"
Kommentar ansehen
30.04.2008 12:14 Uhr von KillA SharK
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
bei 3 promille: könnte ich gar nicht randalieren,
(bin betrunken sowie eher friedlich)
sondern würde höchstens noch versuchen,
nicht an meinem Erbrochenen zu ersticken...

das ist ja schon übelster Alkoholismus.
Kommentar ansehen
30.04.2008 15:26 Uhr von Dirty_Sanchez
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
bla bla: dieses "früher war alles besser"-gewäsch geht mir sowas von auf den senkel. mal drangedacht, das es sowas schon immer gab, nur das man das heute besser mitbekommt?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?