29.04.08 19:03 Uhr
 785
 

Prince: Klage auf Sperrung eines YouTube-Videos abgewiesen - Gesetzesmissbrauch

Der amerikanische Künstler Prince hatte die Sperrung eines YouTube-Videos, in dem ein Kleinkind zu einem seiner Lieder tanzt, beantragt. Obwohl der Song kaum zu verstehen ist, sah er in dem Video eine Urheberrechtsverletzung.

Die Mutter, die das Video hochlud, legte Beschwerde ein - ein kalifornischer Richter gab ihr nun Recht und wies die Klage als Gesetzesmissbrauch ab. Das 30-sekündige Video sei ein Fall von "Fair Use", eine Grundsatzentscheidung dazu wurde allerdings abgelehnt.

Prince ist bereits durch eine rabiate Durchsetzung der eigenen Urheberrechte aufgefallen: Er verklagte unter anderem eine Fanseite, die seine Texte und Albencover veröffentlicht hatte sowie einen Taxifahrer, in dessen Videoblog einer seiner Songs gespielt wurde.


WebReporter: Portunus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Klage, Gesetz, Sperrung
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2008 19:06 Uhr von Mordo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hat der nicht schon genug Geld?
Kommentar ansehen
29.04.2008 19:06 Uhr von Portunus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Hier das fragliche youtubevideo: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
29.04.2008 19:51 Uhr von bounc3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so ... die Klage is ja wohl mehr nen schlechter Witz, als irgendwas ernstzunehmendes ...
Kommentar ansehen
29.04.2008 20:06 Uhr von pigfukker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
prince? ich dachte der wär schon gestorben... der lebt also noch?

naja... who cares
Kommentar ansehen
29.04.2008 20:23 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
was ist das denn für ein kaputter: diese klagewelle muss doch mal ein ende haben. ich habe selten so einen kleinkarierten mist gelesen. prince sollte sich mal die hirnwindungen durchblasen lassen...vielleicht klappt´s dann mit dem denken wieder
Kommentar ansehen
29.04.2008 20:34 Uhr von Pirat999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er sollte sich: wieder auf seine Musik konzentrieren und nicht mehr seine Fans verklagen. Wenn er unbedingt Kohle braucht, dann muss er neue Hits schreiben.
Kommentar ansehen
29.04.2008 22:26 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gehört habe ich den: Namen schon aber muß man den kennen?
Für mich durchgeknallt und evvtl. zugedröhnt.
Kommentar ansehen
29.04.2008 23:27 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat wohl einer "zu viele Fans" und sucht nach effektiven Möglichkeiten, diese zu vergraulen......ist ja auch viel heimelicher, wenn sich der Fanclub bequem in der Telefonzelle treffen kann.
Kommentar ansehen
30.04.2008 08:00 Uhr von Jaecko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gestorben isser nicht aber der legt sich doch alle paar Jahre nen neuen Namen zu... Prince... The Artist formerly Known as Prince (Tafkap)... bald wirds Tafkatafkap sein...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?