29.04.08 16:19 Uhr
 3.801
 

"Tempo"-Taschentücher: Museum zeigt 139 China-Plagiate

Ab kommenden Samstag bietet das Solinger Plagiat-Museum "Plagiarius" Interessierten eine Ausstellung besonderer Art. Es werden 139 mehr oder weniger gelungene, in China hergestellte Plagiate der bekannten "Tempo"-Taschentücher gezeigt.

Das Original fand Anfang der Sechziger Jahre seinen Weg nach Hong Kong. Seitdem dient das Traditionstaschentuch in Fernost als Standardvorlage für Nachahmerprodukte. Die Namen der Nachahmer reichen von "Tampu" bis zu "Tinpo". Auch die Verpackungen sind dem Orginal "verblüffend" ähnlich.

Mit gerade mal 25 Prozent des Kaufpreises der orginalen Tempos sind die Fälschungen wesentlich günstiger. Damit der Museumsbesucher sich auch einen Eindruck über die gebotene Qualität verschaffen kann, bekommt er beim Besuch der Ausstellung - falls nicht vergriffen - eine plagiierte Packung geschenkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Museum, Tempo, Plagiat, Tasche
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen
Marihuana-Firma kauft US-Kleinstadt und will Kiffer-Tourismusort daraus machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2008 17:42 Uhr von Blubbsert
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
In china: machen die auch alles nach.
Aber was fürn schrott die alles nachmachen.
Wie kann man nur Taschentücher kopieren?

Bei denen gibts bestimmt auch nen Plagiat von Shortnews.
Qualitativ noch schlechter als das hier.
Kommentar ansehen
29.04.2008 18:19 Uhr von Der-Teufel
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ob da auch: die marke Tampon dabei sein wird?? n gag wärs ja!! :)
Kommentar ansehen
29.04.2008 18:57 Uhr von Pommbaer84
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: Frage mich allerdings wie sich die fälschung in "Betrieb" verhält.. bei Elektroartikel ist bekannt dass sie meist feuerfangen oder schnell kaputtgehen, aber ein stück papier wo man schnott reindrückt und es wegwirft...
Aber solange wie China´s bei der Rechtschreibung solche Probleme haben sind wir vor den meisten fälschungen gefeit !

Ich denke jeder kennt die Bilder mit Jacken von Adiads oder Schuhen von Nicke.
Kommentar ansehen
29.04.2008 21:26 Uhr von Mr.Gato
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@pommbär: Schnodder reisst n Loch ins Tuch und fällt Richtung Boden.

Anschliessend fängt das Taschnetuch Feuer und explodiert^^
Kommentar ansehen
29.04.2008 21:47 Uhr von Laub
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
LOOL: Mr. Gato. der war gut *lacht* ^^
Kommentar ansehen
30.04.2008 08:35 Uhr von bajtek
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und was ist mit den ganzen günstig taschentüchern, die man bei lidl, aldi und sonstwo kaufen kann? auch plagiate? ;)

ich habe schon besser gemachte nachgemachte als originale gesehen und das erstaunte mich... und von feuerfangen habe ich noch nichts gehört, aber märchen lieben leute oder so... ;)
Kommentar ansehen
30.04.2008 09:20 Uhr von yoyoyo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
bei Aldi: und co gibt es die Plagiate von den Plagiaten! ;)
Kommentar ansehen
30.04.2008 10:48 Uhr von cefirus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ALLES! Wirklich alles wird plagiiert!

http://youtube.com/...
Kommentar ansehen
30.04.2008 11:40 Uhr von bajtek
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@cefirus: diese konsole ist für mich kein plagiat. es könnte zu einem werden, wenn man darauf wii spiele spielen könnte, aber das kann man nicht...

der controller (so weit ich das sehen konnte) hat nicht mal die möglichkeiten vom wii controller...

ist aussehen wirklich alles was zählt????

mein motto ist, viel ausssen, nichts drinn... was auch meistens bestätigt wird :)
Kommentar ansehen
30.04.2008 12:20 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bajtek, warum du nichts davon gehört hast?
Ganz einfach! Weil sie rechtzeitig vom Markt verschwunden sind.
Es gab mal Taschentücher, die haben sich durch die Reibungswärme beim Nasenputzen selbst entzündet.
Dann gab es welche, die haben abgefärbt. (Kannst dich sicherlich an Bilder erinnern, bei denen man, meist Promis, mit weisser Nase sieht)
Oder die so stark elektronisch aufgeladen wurden, dass Handybatterien, die in der gleichen Hosentaschen getragen wurden, explodiert sind.
usw
Kommentar ansehen
30.04.2008 13:12 Uhr von bajtek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: und wie wärs mit beweisen?
ohne beweise sind das für mich nur legenden...
naja einmal habe ich was von einer rückruf aktion bei vw gehört wegen einem plastikteil am tank, was funken erzeugen könnte. auch plagiat? nur wovon ? ;)
Kommentar ansehen
30.04.2008 13:48 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bajtek: Wenn es eindeutig darauf abziehlt, ein Produkt in Aussehen, Bezeichnung und Gebrauch zu imitieren, darf es sehrwohl als Plagiat bezeichnet werden.

>>>ist aussehen wirklich alles was zählt????"<<<

Ja, es fängt beim Erscheinungsbild an. Aber das ist ja nicht alles. Name und Handhabung kommen noch dazu.

>>>diese konsole ist für mich kein plagiat. es könnte zu einem werden, wenn man darauf wii spiele spielen könnte, aber das kann man nicht...<<<

Die Chinesen haben auch den Smart plagiiert. Weil sich keine original Smartbauteile einbauen lassen, ist es deshalb kein Plagiat mehr?
Kommentar ansehen
30.04.2008 14:23 Uhr von JaPPe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie kriegen die die Plagiate nach Deutschland?

Das ist doch wohl eindeutige Einfuhr von Produktfälschungen, die der Zoll eigentlich aufhalten müsste.

Fragen über Fragen...
Kommentar ansehen
30.04.2008 16:51 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: versteh nicht, Tempos sind zum Schnäuzen da, nicht um in Museen ausgestellt zu werden.
Kommentar ansehen
01.05.2008 14:44 Uhr von merjon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitate aus dem Leben [quote]leider mussten wir dein Posting auf Shortnews.cn entfernen, da es gegen unsere Meinung verstößt.[/quote]


und ich dachte es gäbe noch so etwas wie "Meinungsfreiheit" und nicht vorgefertigte Meinungen die man haben müßte.

schade schade schade......

Ja simmer denn in China?
Kommentar ansehen
01.05.2008 15:03 Uhr von merjon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja wir sind in china... ;)
Kommentar ansehen
01.05.2008 16:20 Uhr von metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe gerade das "Smart-Plagiat" gesehen Nur ist das ein echter Viersitzer...
und auch sonst erinnert ausser dem entfernten Erscheinungsbild, dem "Image" nicht viel an den Smart.

Nun man kann das als Plagiat bezeichnen - oder wie ein anderer Deutscher meinte, das Plagiat sei besser als das Original...
Kommentar ansehen
01.05.2008 16:26 Uhr von metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der-Teufel: Nein, die Marke "tampon" wuerde in China wegzensiert... Oder war das in den USA so..?
Kommentar ansehen
01.05.2008 19:27 Uhr von lordxxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder interessant: was dieses "Museum" so anstellt um in den Köpfen der Leute präsent zu bleiben. Einmal im Jahr ihren Plagiarius (oder so) zu verleihen reicht nicht mehr. Jetzt kommen schon abstruse Ausstellungen. Was kommt demnächst? Klosteine aus aller Welt?
Klar ist es nicht grade toll für Firmen wenn ihre Produkte kopiert werden, bei einigen wie jetzt den Taschentüchern darf man aber schon mal über die "Schöpfungshöhe" diskutieren oder?
Irgenwann stellt sich ein Mineralwasserhersteller noch hin und behauptet, es gäbe hunderttausende von Plagiaten seines Produktes.
Nett ist übriegsn auch wenn Firmen (gerne aus dem Bekleidungsbreich) von der minderen Qualität der Fälschungen aus beispielsweise der Türkei reden wo ihre eigenen Produkte doch selbst aus diesen Ländern kommen, nix mit "made in Germany". Ich wage zu behaupten die Hälfte aller "Plagiate" im Textilbereich kommt aus den selben Fabriken wie die "echte" Ware.
Kommentar ansehen
01.05.2008 21:34 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@metzner: Es passen vielleicht 4 kleine Chinesen rein, ein Zweisitzer bleibt es dennoch:

http://myhongkong.wordpress.com/...


Den letzten Satz verstehe wer will. Zu behaupten, eine chinesische Kopie sei besser als das Original, kann man nicht ernst meinen.
Kommentar ansehen
02.05.2008 16:49 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cefirus: Metzner ist eben mit einer Chinesin liiert.
Kommentar ansehen
02.05.2008 17:35 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aquarius565: Muss aber ganz schön unter der Pantoffel stehen, wenn seine objektive Urteilskraft so stark verkümmert ist.

Vielleicht ist ihm auch nur ein kleiner Fehler unterlaufen oder hat was missverstanden.
Kommentar ansehen
03.05.2008 14:01 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der steht nicht unter dem Pantoffel: höchstens unter chinesischen Pantoffel Plagiaten.
Tja, wenn ich schon geheiratet hätte, stünde ich bestimmt auch unter dem Pantoffel.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Studie: Diesen Kunden reichen Eisverkäufer eine besonders große Kugel Eis
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" & "Ansammlung von Clowns"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?