29.04.08 15:32 Uhr
 148
 

Pariser Pinacothèque zeigt erstmalig auch Terrakotta-Krieger der Qin-Dynastie

Unter dem Motto "Die Soldaten der Ewigkeit" werden in der Pariser Pinacothèque erstmals auch die berühmten Terrakotta-Krieger aus Xian zu bestaunen sein.

Unter den 120 archäologischen Ausstellungsstücken aus der Qin-Dynastie (221 v. Chr. bis 206 v. Chr.) werden auch 20 der lebensgroßen Krieger aus Ton sein, die man im Grab des Ersten Kaisers Qin Shi Huangdi in Xian gefunden hatte.

Viele der Exponate sind Gebrauchsgegenstände, die hauptsächlich vom Museum für Kunst und Geschichte der Provinz Shaanxi zur Verfügung gestellt werden. Interessierte Besucher können die Sammlung noch bis einschließlich 14. September 2008 ansehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Krieg, Paris, Pariser
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2008 14:19 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob die Ausstellung mit Originalen oder Repliken beschickt wird, ist aus der Quelle nicht zu entnehmen. Ich kenne die Figuren nur aus einem Geschichtsband.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?