29.04.08 11:38 Uhr
 873
 

Fußball/2. Liga: Verstieß TuS Koblenz noch gegen weitere DFL-Regularien?

Nach dem Acht-Punkte-Abzug für die TuS Koblenz werden weitere interne Strukturen öffentlich, die auch als Verstöße gegen DFL-Regularien angesehen werden können. Zudem gibt es widersprüchliche Aussagen über die Verantwortung für die bestraften Verstöße.

So gibt es zum Beispiel die Regel, dass der Verein eine Stimmenmehrheit gegenüber den Investoren hat. Diese wurde bei Koblenz durch interne Regelungen umgangen, der Aufsichtsratsvorsitzende Twer ist praktisch Alleinherrscher des Vereins. Ebenso gibt es Unstimmigkeiten bei Transfers.

Spielerberater Ramadani hat der TuS bereits fünf Spieler vermittelt, dabei verfügt er nicht über die vorgeschriebene Lizenz. Wie der Ex-Präsident Degen ausführt, sei der Vorstand von den Verhandlungen ausgenommen gewesen. Twer weist alle Schuld dem Ex-Präsidenten Gläsener zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Liga, 2. Liga, Koblenz, DFL, TuS Koblenz
Quelle: www.tagesspiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2008 10:24 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte unbedingt die Quelle lesen. Da sind detaillierte Ausführungen über die Strukturen, die ich hier nicht unterbringen konnte. Wem man seine Aussagen jetzt glauben kann, ist natürlich völlig undurchsichtig. So oder so wird aber deutlich, dass in diesem Verein so einiges quer gelaufen ist. Vielleicht kann die TuS sich über den Punktabzug freuen, denn wenn das alles so stimmt, wäre ein Lizenzentzug absolut angemessen gewesen.
Kommentar ansehen
29.04.2008 14:01 Uhr von xj12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich: sollte ich als Augsburger mir ja jetzt die Hände reiben und danke sagen. Aber irgendwie kommt hier nicht mal Schadenfreude auf. Man sieht mal wieder wie irgendwelche Funktionäre auf dem Weg sind einen Verein in den Ruin zu treiben. Irgendwie tuts mir sogar leid für die Fans vom TuS.
Kommentar ansehen
29.04.2008 14:14 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xj12: ja, für die tus-fans ist das wirklich bitter.

aber sag mal, war augsburg nicht der verein, der 2000 keine lizenz für die regionalliga bekommen hat und jetzt auch diverse millionen ausgibt? habt ihr da einen goldtopf gefunden?
Kommentar ansehen
29.04.2008 14:30 Uhr von xj12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sluebbers: Das ist richtig - 1999/00 wurde dem FC Augsburg die Lizenz entzogen. Allerdings konnte im Laufe der letzen Jahre das Management neue Sponsoren gewinnen. Durch die sehr spannenden Jahre 2002/03 bis 2005/6 als der FCA jedes Jahr um den Aufstieg spielte stieg auch wieder das Interesse der Augsburger am FCA was sich sehr deutlich in den Besucherzahlen in der Rosenau auswirkte. Wärend man in den beiden Bayernliga-Jahren oft nur knapp 1000 Fans im Stadion sah sind es nun oft über 20.000 - das spühlt natürlich auch Geld in die Kassen.
Kommentar ansehen
29.04.2008 14:34 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xj12: mag sein, da habe ich keine überblick. ich wollte auch nichts unterstellen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?