29.04.08 09:59 Uhr
 6.067
 

Amerikanische Ölfirmen wollen in Deutschland anzapfen

Das Erdöl wird immer knapper und teurer. Daher lohnt es sich nun auch kleinere Reserven zu fördern.

Activa Resources, eine amerikanische Ölfirma, ist spezialisiert auf stillgelegte Ölfelder und will diese nun in Deutschland erwerben. Daher haben sie bereits beim bayerischen Wirtschaftsministerium einen Antrag für ein Gebiet mit der Größe von 2.000 Quadratkilometern eingereicht.

Auch weitere Firmen aus den USA wollen in Deutschland nach Öl bohren.


WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Amerika
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt
Niedrige Gaspreise bleiben zunächst auch 2018 stabil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2008 10:29 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+44 | -6
 
ANZEIGEN
oh kacke: Bald haben wir auch Massenvernichtungswaffen. /ironie
Kommentar ansehen
29.04.2008 10:36 Uhr von SiggiSorglos
 
+62 | -4
 
ANZEIGEN
mist, wenn wir uns weigern, bringen die uns Demokratie....
Kommentar ansehen
29.04.2008 10:42 Uhr von Mordo
 
+35 | -4
 
ANZEIGEN
Die "Blood for oil"-Tournee führt die US-Truppen bald auch nach Deutschland. Ich bin begeistert. *ironie off* -.-
Kommentar ansehen
29.04.2008 10:49 Uhr von vostei
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
primär geht es bei Activa Resources: erstmal um´s klappern um via Aktien an Kohle äääh Geld :) für das Vorhaben zu kommen...

http://boerse.ard.de/...
Kommentar ansehen
29.04.2008 10:50 Uhr von oneWhiteStripe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
BLÖD wer es glaubt ist selber schuld. da stimmt mindestens die hälfte nicht...

*kopfschüttel*

also die kategorie ist ja wohl eher falsch...gehört doch zu "Gerüchte, unwichtige"...
Kommentar ansehen
29.04.2008 11:34 Uhr von arielmaamo
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
die Amis: sollten besser mal anfangen Energie zu sparen ( da gäbe es genug Möglichkeiten) und somit auch den Ölverbrauch senken, als krampfhaft überall nach Öl zu bohren.
Und falls die Ölfelder hier in Deutschland wirklich lukrativ sein sollten, was ich allerdings bezweifle, sollte man die Lizenz zur Ölförderung vorzugsweise an deutsche Firmen vergeben.
Kommentar ansehen
29.04.2008 11:40 Uhr von Mordo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ arielmaamo: > sollten besser mal anfangen Energie zu sparen ( da gäbe es genug Möglichkeiten) und somit auch den Ölverbrauch senken, als krampfhaft überall nach Öl zu bohren. <

Gab es nicht mal in irgendeinem Magazin (Spiegel, Stern) einen Artikel von wegen "Kalifornien - Das bessere Amerika"? oO
Kommentar ansehen
29.04.2008 11:57 Uhr von ToBeDe
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Solange: was für Deutschland abspringt können sie gerne bohren ...
Kommentar ansehen
29.04.2008 12:58 Uhr von Der_Sven
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Kann doch wohl nicht sein warum machen die Amis das wohl? Weil sie viel Öl brauchen und Angst haben, sie bekommen irgendwann keins mehr von den Ländern aus dem Nahen Osten und eventuell Russland. Deswegen müssen sie wieder woanders nach Öl bohren. Das davon aber der Ölpreis wieder steigt, interessiert wohl keinen(große Förderkosten für kleine Mengen Öl ergibt Preissteigerung). Aber ich will nicht über den Ölpreis meckern. Der Sprit scheint ja noch nicht teuer genug zu sein. Alle sind immer nur am Meckern - aber keiner lässt deswegen seine Karre in der Garage...erst wenn die Leute anfangen das zu tun, hört der Preisanstieg auf.

(Danke schonmal für die Negativ-Bewertung)
Kommentar ansehen
29.04.2008 15:37 Uhr von müderJoe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
neee: die Amis kriegen das Öl sicher nicht. Währe auch zu schade, wenn die den kostbaren Tropfen dann in ihren Schrottkärren verdampfen!

Unser Deutsches Öl wird nämlich mit Absicht nicht gefördert, um in Kriesensituationen unabhängig zu sein.

Wenn es dann eine Ölkriese gibt hat niemand mehr Öl außer uns, weil wir können das Zeug dann fördern!
Kommentar ansehen
29.04.2008 16:19 Uhr von diehard84
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
deutschland sollte solche pläne verweigern und sich diese reserven für die Zukunft zum eigenbedarf "aufheben"...

in US gibts auch solche felder wieso plündern sie nicht erst ihr eigenes land bis auf den letzten tropfen aus?
Kommentar ansehen
29.04.2008 16:21 Uhr von pcsite
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
vierl mehr brauchen sie es: weil sie vorhaben in weitere Länder einzumarschieren .siehe Iran. ... dadurch rechnen sie mir Lieferstopps aus den Regionen.

.-.. dh.. sie müssen sich woanders eindecken.

so schaut es halt aus :-/
Kommentar ansehen
29.04.2008 19:56 Uhr von Colonel07
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
eins dürft ir nicht vergessen die Amis haben schon truppen da, de brauchen sie nicht erst noch einfliegen...

Bald geht es dann hierzulande gegen Saddam Merkel und die Aldi-Bahn.. alles für Frieden und Demokratie (und Öl, das steht im Kleingedruckten)

hahaha... [Sarkasmus off]
Kommentar ansehen
29.04.2008 23:56 Uhr von Shoggo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich sollten das deutsche Firmen fördern....
Ach ja, wir Idioten haben ja unsere Deutsche Erdölgesellschaft verkauft, wir zahlen lieber die hohen Preise der USA und GBs....
Kommentar ansehen
30.04.2008 00:10 Uhr von Zilk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Woran erinnert mich das nur Operation
Iraqi
Liberation ? :P

Achne.. war ja Freedom, nicht Liberation, sorry :P
Kommentar ansehen
30.04.2008 00:36 Uhr von doc_house
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig wenn die Landesregierung in BW das zulassen sollte. Sollen die Amis mal weniger Sprit verballern und einen Kurs in Ressourcenmanagement an der VHS besuchen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?