28.04.08 19:15 Uhr
 460
 

US-Autor behauptet, das Papst-Attentat von 1981 habe die Sowjetunion zu verantworten

In einem Interview, das der amerikanische Autor John O. Koehler dem Magazin "Wprost" aus Polen gab, soll der damalige sowjetische Staatspräsident Michail Gorbatschow das Attentat auf Papst Johannes Paul II. in Auftrag gegeben haben.

Koehler will in einem Archiv der polnischen Hauptstadt Warschau Befehle des sowjetischen Geheimdienstes KGB von 1979 gefunden haben, denen nach das Attentat von 1981 die Sowjets zu verantworten haben. Die Anweisung soll von den Politbüro-Angehörigen der KPdSU unterzeichnet sein.

Michail Gorbatschow, der erst 1985 sowjetischer Präsident wurde, gehörte aber 1979 zum Politbüro der KPDSU. Die Sowjets hatten ein Problem mit dem 1978 ernannten polnischen Papst Johannes Paul II. Die kommunistische Partei in Polen verlor an Macht.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Papst, Autor, Attentat, Sowjetunion
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2008 19:46 Uhr von thejack86
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
"verlor an macht": wie geht das och mal in einer Diktatur ????

xD

naja und ich behaupte kennedy wars *G*

ok ich bin kein Autor ... naja muss mann das unbedingt sein?
Bestimmt hat er den Befehl selbst erfunden und is alles nur ein nettes Märchen ;)
Kommentar ansehen
28.04.2008 20:29 Uhr von Borgir
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
naja: behaupten kann man schnell was. jetzt muss eben auch stimmung gegen russland gemacht werden, weil die sich von den usa nicht auf der nase rumtanzen lassen. weiter so russland.
Kommentar ansehen
28.04.2008 21:32 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder einmal: ein Angehöriger der Verschwörungs-Theorethikern?
Von Kennedey bis 9/11, Mondlandung bis Schüsse auf den Papst...
Ich bin auf jeden Fall kein Anhäger dieser Theorien, ob dies UFOs oder SETI, sind alles der selbe Einheitsbrei... was wäre wenn...
Kommentar ansehen
29.04.2008 01:54 Uhr von Silenius
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Was hat SETI mit Verschwörungstheorien zu tun?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?