28.04.08 18:36 Uhr
 493
 

Köln will Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen zur Türkei

Eine ganze Woche lang bereist eine Wirtschaftsdelegation unter Leitung des Kölner Wirtschaftsdezernenten Dr. Norbert Walter-Borjans die Türkei. Ziel ist der Ausbau der gegenseitigen Wirtschaftsbeziehungen, insbesondere mehr Ansiedlungen türkischer Unternehmen.

Organisiert wird die Reise von der ebenfalls in Köln ansässigen TD-IHK (Türkisch-Deutsche Handelskammer Unternehmerverband e.V.)

In Köln leben rund 100.000 Menschen türkischer Herkunft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, Türkei, Köln, Türke, Ausbau
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
"Rassist": Türkischer Europaminister wütet auf Twitter gegen Sigmar Gabriel
Willst Du mit mir wählen? Russische Regierung bietet Dating-App zur Wahl an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2008 19:24 Uhr von Gegen alles
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Türkisch-Deutsche Handelskammer Unternehmerverband: Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
Kommentar ansehen
29.04.2008 12:41 Uhr von freddy111
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Köln: wird wohl bald die erste türkische Kolonie auf deutschen Boden sein
DU BIST DEUTSCHLAND"""""
Kommentar ansehen
19.05.2008 17:47 Uhr von Mediacontroll
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Jetzt weiß ich ja wo sich die AAG sich immer aufhält und wieso diese keine Arbeit findet mit dieser Einstellung würde ich solch ein Mensch nie einstellen wollen oder auf Job suche nie einen Job finden...

*AAG Allgemeine Arbeitslosegruppe

Naja keine Sorge solange viele Firmen sich in die Türkei ansiedeln und nicht in Köln werdet ihr weiterhin nicht mit Arbeit konfrontiert ! Ihr bekommt ALSO weiterhin Harzt 4 !!

Klick it - !!!!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?