28.04.08 18:25 Uhr
 5.733
 

Bush, Blair und Howard sollen als Kriegsverbrecher angeklagt werden

Der ehemalige Premierminister Malaysias ruft zur Anklage der Kriegsverbrecher im Irak-Krieg auf. Aus seiner Sicht zählen dazu der amerikanische US-Präsident Bush, der ehemalige britische Premierminister Blair und John Howard aus Australien.

Mahathir beklagt die vielen Toten, die wirtschaftliche Kriegsführung, die Macht des Öls und andere Methoden, den anderen Staaten den Krieg zu bringen.

Mahathir forderte zur Anklage während einer Rede im Imperial College in London auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg, George W. Bush, Kriegsverbrecher
Quelle: afp.google.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2008 18:43 Uhr von Der_Sven
 
+56 | -6
 
ANZEIGEN
@Pimperliese: Das sehe ich ganz genauso.

Aber wir wissen ja alle, wer der Top-Terrorist Nr. 1 ist, oder?

Nämlich einer der genannten.
Kommentar ansehen
28.04.2008 18:43 Uhr von Prototype08
 
+32 | -5
 
ANZEIGEN
Hmm Die haben da unten doch mit besten Gewissen die armen Leute befreit. Ironie-Off

... finde ich an sich auch eine schöne idee wird aber wohl nie passieren. Schade auch...
Kommentar ansehen
28.04.2008 18:55 Uhr von miezi
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
na endlich: gott sei dank, es gibt auch noch normale menschen in regierungen. und er hat recht, unterstützt diesen mann!
Kommentar ansehen
28.04.2008 19:04 Uhr von lopad
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Das Einzige was die verdient haben aber es wird eh nie zu solch einer Anklage kommen.
Kommentar ansehen
28.04.2008 19:17 Uhr von LastButNotLeast
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
War hier vor einiger Zeit nicht ne News, in der stand, dass Bush in einem Staat ( oder in einer Stadt ? ) von US und A wegen Kriegsverbrechen gesucht wird? ^^
Kommentar ansehen
28.04.2008 19:29 Uhr von Newton67
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Mantje, Mantje Timpetee, Butje, Butje in der See: ihr vergesst das die rohstoffkriege für eine erste welt bevölkerung geführt werden die sich ihren wohlstand kaum erarbeitet hat . die hohe produktivität geht immer nur mit verbrauch fossiler ressourcen . seit ihr wirklich bereit zu verzichten (energie , nahrung, konsum)?
die anklage von Herrn Mahathir ist berechtigt , aber auch eine ohrfeige an uns , die wir unersättlich sind !
Kommentar ansehen
28.04.2008 19:41 Uhr von Wurst_afg
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
die frage ist ob wir den WW3 miterleben oder nicht. irgendwann gehen auch in den Ölstaaten die Vorräte zu neige und dann sollen wahrscheinlich heutige Verbündete der usa herhalten und ihre reserven abgeben. wenn die nicht wollen dann......

mag etwas weit hergeholt sein, aber soweit ich die Historie der usa beurteilen kann, haben sie sich immer alles mit Gewalt genommen.
Kommentar ansehen
28.04.2008 19:49 Uhr von MartinCock
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
So neu wie kalter Kaffee Ich frage mich, auf welchem Planeten der werte Herr Mahathir die letzten Jahre verbracht hat, daß er mit dieser Aussage annimmt, er hätte das Rad neu erfunden.

Als Bush seinerzeit ohne UN-Mandat in den Irak einmarschieren ließ (er selbst hätte schließlich nie dorthin gefunden), wäre es mehr als angebracht gewesen, ihn als Kriegsverbrecher zu verurteilen, da er gegen geltende Gesetze verstieß.

Aber nun kräht doch auch kein Hahn mehr danach, außer Mahathir, der anscheinend zu spät aufgestanden ist.....
Kommentar ansehen
28.04.2008 20:21 Uhr von csu-mitglied
 
+5 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.04.2008 20:29 Uhr von MartinCock
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Du bist ja auch CSU-Mitglied.......da kann man nichts anderes erwarten ;-)
Kommentar ansehen
28.04.2008 20:34 Uhr von Gegen alles
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
@ csu-mitglied: Und die Erde ist eine Scheibe.
Kommentar ansehen
28.04.2008 20:58 Uhr von Ribl
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Alles schön und gut, NUR nur erkennen die USA den Int. Gerichtshof nicht an, wodurch ein George W. Bush niemals eine Strafe durch diesen antreten wird.
Kommentar ansehen
28.04.2008 20:59 Uhr von psychokind123
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Tolle Idee: Solange er das mit malaysianischem Steuergeld macht: Viel Spass!
Kommentar ansehen
28.04.2008 21:01 Uhr von madcyric
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Es wird nicht richtiger wenn man Schwachsinn immer wiederholt.

Wer klagt Schröder und Fischer an, die ohne UNO Mandat den Wahnsinnigen von Belgrad mit bombadiert haben? Und den ganzen Rest der NATO, der ohne UNO Mandat einen weiteren Genozid verhindert hat - weil es in der UNO gegen die Russen nicht durchsetzbar war?

Wer stellt den BND und seine Verantworlichen (die damalige Rot Grüne Regierung) vor Gericht, da der Irak Krieg doch hauptsächlich durch seine Erkenntnisse begründet wurde?

Wer soll überhaupt auf eine UNO hören, in der die Mehrheit der Mitglieder keine Demokratien sind, gar kein Interesse haben, Terror-Regime oder Unrechtssysteme zu bekämpfen?

Und das dieser Malathir eine Verschwörung durch das Weltjudemtum propagiert und bedauert, dass in Europa nur 6 von 12 Millionen Juden umgebracht wurden (2003 Islamic leadership conference) - das Macht ihn zu einem gerechten Ankläger in dieser Angelegenheit, nicht wahr?

Die Welt ist nicht so simpel...
Kommentar ansehen
28.04.2008 21:34 Uhr von madcyric
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@Pimperliese: Tja... tatsächlich fühlt sich eine Mehrheit im Irak befreit. Such doch mal bei Tagesschau.de nach dem Artikel "Umfrage im Irak - Wenig vertrauen in die Demokratie".

Das heisst... wenn die Wahrheit darüber hier wirklich interessiert.

Und @writinggale: deine Argumentation ist ziemlich miess, da du im Vorwege jede Person, die dir widersprechen könnte, schon mal als "blöd" bezeichnest. Sehr ehrliche Form der Diskussion...
Kommentar ansehen
28.04.2008 22:24 Uhr von madcyric
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@fairaberhart: Jaaaa... genau, wir glauben nur die Wahrheiten und Verschwörungstheorien, die uns gefallen - alle anderen sind Demagogik. Sorry, gegen diese "Logik" kann man nicht argumentieren.

Allerdings waren es nicht die Medien (wie die ARD) die uns die Massenvernichtungswaffen und Biolabors als echt verkauft haben, sondern u.a. unser bundesdeutscher (und regierungskontrollierter) Geheimdienst.

Die Zahl der Opferschätzungen schwankt zwischen knapp 80.000 und knapp über 1.000.000. Sich lediglich auf die höchstmögliche Zahl zu beziehen, ist sachlich schwach.
Weiterhin ist die größte Zahl hiervon Opfer innermoslemischer Kämpfe und nicht der Besatzung an sich. Der Tod Saddams hätte zu den gleichen Grabenkämpfen ohne US Besatzung führen können.
Weiterhin wird die Zahl von Opfern der Zivilbevölkerung während der letzten Jahre vor dem Irakkrieg auf bis zu 300.000 Menschen per anno geschätzt (nach der Art deiner Maximal-Kalkulation wären dies 1,5 Millionen Tote ohne Krieg - bis heute). Diese Menschen haben ihr Leben aufgrund Regime-Greul und hauptsächlich durch UNO sanktionierte Handelsbeschränkungen verloren.
Kommentar ansehen
28.04.2008 22:54 Uhr von Aktos
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Ja klar Aguirre, Hitler war gegen die Kindergarten, von Stalin und Mao gar nicht zu sprechen.
Aber mal ehrlich, in Afghanistan hätte man viel eher intervenieren müssen und im Irak ist es halt ein bisschen aus dem Ruder gelaufen. Gleich von Kriegsverbrechern zu reden halte ich jedoch für völlig überzogen. Die genauen Ausführungen wären leider viel zu lang für SN, aber wer ein bisschen nachliest und sich dabei an neutrale Berichterstattung hält wird hier nicht mehr profan von Kriegsverbrechen reden.
Kommentar ansehen
29.04.2008 00:57 Uhr von maflodder
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Krieg ist die Hölle http://www.youtube.com/...

Immer und überall !!!
Kommentar ansehen
29.04.2008 01:04 Uhr von maflodder
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ach so fairaberhart hat schon das gepostet was Substanz und Wahrheit beinhaltet.

Sehr gut...

Orwellsches Neusprech...
Demokratisieren--->Ausbomben, Befrieden--->Töten, Freiheit--->Sklaverei, Unwissenheit--->Stärke usw.
Kommentar ansehen
29.04.2008 02:28 Uhr von metin2006
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Vorredner: Wenn du schon ein Menschenfreund bist kannst du ja die Russen mit anprangern. Die schlachten immer noch die Tschetchenen ab. Das sagt keiner etwas, weil die Opfer Moslems sind. Bei irgendwelchen Menschenanbetern, nur weil der Dalai Lama über jeden Mist lacht, kommt der ganze verlogene Westen ans Tageslicht und fordert von den Chinesen die Einhaltung der Menschenrechte. Wieso fordern sie dies nicht von den AMis bezüglich Guantanamo???

[edit, spooky vibes]
Kommentar ansehen
29.04.2008 07:51 Uhr von Lizzz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
schade: das es wahrscheinlich niemals so weit kommen wird, dass man bush für die scheisse belangt, die er verzapft...
wobei... mal ganz im ernst, der is doch nun wirklich nicht besser als hitler oO die beiden in einen sack und drauf hauen, triffst du immer den richtigen!
Kommentar ansehen
29.04.2008 08:02 Uhr von madcyric
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@fairaberhart: 1.) 42% gegenüber 41% ist eine Mehrheit - da kannst du dran drehen und biegen, wie du magst.

2.) Die Umfrage wurde führend von der ARD mitgetragen und diese Senderanstalt ist nun alles, aber in den letzten Jahren nicht grade durch bushfreundliche Berichterstattung aufgefallen.

3.) Die Sanktionen waren von der UNO, nicht den USA! Dann verurteile bitte auch die UNO und forder sie vor Gericht.
Und bei dieser Gelegenheit offenbare doch bitte, wie du ein Regime bestrafen möchtest, ohne das ein Volk darunter leider... ich glaube, die Alliierten, die Deutschland von 42 an in Schutt und Asche gelegt haben, würde das auch interessieren!

4.) Verschwörungsfakt... geniales Wort. Fehlt noch im Duden... :D
Kommentar ansehen
29.04.2008 08:42 Uhr von Rapunzel99
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kriegsverbrecher: Die Idee ist prima, aber die Ausführung wohl leider nicht machbar. Besonders George W. Bush, dieser *piep* sollte gerecht bestraft werden. Die USA sind mit wohl Abstand die größten Kriegstreiber.
Kommentar ansehen
29.04.2008 09:13 Uhr von Zuckerfee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich mir das hier alles so durchlese....mannomann...es wird und es kann auf diesem Planeten niemals friedlich zugehen...
Im Laufe der Geschichte war es immer so: die Helden von gestern sind die Kriegsverbrecher von heute und dann wieder die Helden von morgen...etc.etc.etc.... und umgekehrt natürlich :-))

Ach ja, noch was zu diesem "Expremier": warum wohl hat er sich nicht schon während seiner Regierungszeit ebenso geäußert??? .....mal drüber nachdenken bitte.....
Kommentar ansehen
29.04.2008 09:51 Uhr von Chruschi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oh was für ne tolle idee: ansich eine richtig gute idee, andere werden ja auch verurteilt. echt schade das da nie etwas passieren nur fehlt da noch ein name in der liste ... ariel sharon... warum??? ganz einfach wer tausende menchen nur wegen ihrer herkunft und ansichten abschlachten lässt (1982libanon) sollte auch als kriegsverbrecher angeklagt werden ...
naja was solls der mann hat meine vollste zustimmung bei dem was er da macht auch wen das nie passiert.

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?