28.04.08 16:26 Uhr
 169
 

Fußball: Hansa Rostocks Tormann Stefan Wächter muss unters Messer

Hansa Rostocks Torwart Stefan Wächter wurde im letzten Bundesliga-Spiel gegen Energie Cottbus wegen einer Verletzung ausgewechselt. Anhand einer Kernspin-Tomographie am rechten Knie wurden nun ein Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Einriss im Außenmeniskus diagnostiziert.

Ein Operationstermin für Stefan Wächter, der voraussichtlich etwa ein halbes Jahr nicht einsetzbar sein wird, ist auf den morgigen Dienstag datiert.

"Das ist eine ganz bittere Situation für mich und die Mannschaft. Aber wir müssen nach vorne schauen", sagte Stefan Wächter und hofft auf eine baldige Genesung sowie genug Punkte für seinen Verein Hansa Rostock um in der Bundesliga zu verbleiben.


WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Messe, Messer, Rostock, Hansa Rostock, Wächter
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2008 16:24 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann wünsche ich dem Stefan Wächter mal Alles Gute und dass er bald wieder ohne Schmerzen Fußball spielen kann.
Kommentar ansehen
28.04.2008 20:09 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wächter: hätte das tor nach seiner verletzung verlassen sollen. dann hätten sie das spiel gewonnen. das war eigensinnig und dumm von ihm. aber gut, was soll man machen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?