28.04.08 15:25 Uhr
 147
 

Alkoholisierter Autofahrer stieg nach Verfolgungsjagd unversehrt aus Autowrack

In Nordrhein-Westfalen flüchtete ein betrunkener Autofahrer mit seinem Pkw vor der Polizei. Der Mann, der keinen Führerschein besaß, widersetzte sich einer Kontrolle.

Er beschleunigte sein Auto, das einen platten Reifen aufwies, und missachtete einige rote Ampeln.

Anschließend konnte er die Kontrolle über sein Fahrzeug nicht mehr behalten. Der Wagen überschlug sich einige Male. Der 21-Jährige kletterte unversehrt aus dem Autowrack.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alkohol, Autofahrer, Verfolgung, Verfolgungsjagd
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2008 15:26 Uhr von Mordo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hatte der ein Glück. Der ist wohl Hobby-Stuntman.
Kommentar ansehen
28.04.2008 15:31 Uhr von miezi
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
alkoholisiert, kein führerschein (hieß der lappen im 2. WK eigentlich auch führerschein? ^^), platten, über rote ampeln gefahren, unfall..... UNVERLETZT

dumm hat glück wa?

her mit dem minus

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?