28.04.08 12:48 Uhr
 1.382
 

A 40: "Prachtboulevard" für den Ruhrpott

Jährlich werden etwa 45 Millionen Euro für Instandhaltungsarbeiten an der Autobahn 40 im Ruhrgebiet aufgewendet, jetzt will man offenbar einen Teil des Geldes nutzen, um die Autobahn zu verschönern und sie zu einem Platz für Volksfeste werden zu lassen.

Was skurril klingt ist aber ernst gemeint. Schon 2010 soll es auf der A 40 den "längsten Tisch der Welt" von Moers bis Unna geben und auch zu späteren Zeitpunkten sollen auf der Autobahn regelmäßig Volksfeste wie die Loveparade oder ein Marathon stattfinden.

Weiterhin planen die zwölf Anliegerstädte, die Verkehresader optisch aufzuwerten: Kunstwerke an jeder Ausfahrt, Brücken, die durch verschiedene Farbgebung auf die einzelnen Städte hinweisen, sowie die Verschönerung von Bauwerken entlang der A40 sollen für echten "kultuellen Fahrspaß" sorgen.


WebReporter: Andana
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: A 40
Quelle: www.derwesten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2008 12:39 Uhr von Andana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das nicht mal eine Menge verschwendeter Steuergelder in Aussicht stellt. Aber gut, die Kulturhauptstadt 2010 will ja was bieten.
Kommentar ansehen
28.04.2008 13:04 Uhr von lennoxx80
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist wirklich mit das dämlichste, was ich hier bei shortnews nisher gelesen hab...
Kommen die noch klar?!
Der längste Tisch von Moers bis Unna, Volksfeste auf der Autobahn, Kunstwerke an den Ausfahrten für "echten kulturellen Fahrspass"...
Die haben se doch echt nicht mehr alle... -.-
Kommentar ansehen
28.04.2008 13:28 Uhr von RoyalHighness
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich: Meiner Meinung nach sollten wohl eher mal die Autobahnen sicherer gemacht werden - damit nicht noch einmal so etwas passiert wie Ostersonntag in Oldenburg (+ die ganzen Nachahmer)

Das mit den Kunstwerken ist mit abstand das sinnloseste...Man soll sich ja wohl beim abfahren von der AB aufs Fahren konzentrieren und nicht moderne Kunst betrachten...

Volksfeste?Fraglich wer den ganzen Müll danach von der Bahn sammelt, damit die Leute, die am nächsten Tag dort entlang müssen ohne Gefahr die Strecke befahren können.

Blödsinniger kann man Steuergelder wirklich nicht verschwenden.


P.S.: Ich hätt gern nen Swimmingpool im Garten, so 8 x 4 m wäre m. E. nach angebracht. Sind dafür auch Steuergelder übrig?!



MFG
Kommentar ansehen
28.04.2008 15:13 Uhr von Sven_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: ich muss ständig mit 60 über den Thein tuckern, weil die Baustelle nicht fertig wird, wie wärs man pulvert die 40 Millionen dort in Nachtarbeiten?

Aber nein, anstatt Staus zu bekämpfen will man die Leute lieber im Stau mit Kultur unterhalten. Und das schwarze Buch der Steuerzahler wird immer dicker...
Kommentar ansehen
28.04.2008 15:53 Uhr von D-Fence
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wie jetzt wie jetzt, ich dachte immer die A40 wäre ein Parkplatz?
Kommentar ansehen
28.04.2008 16:44 Uhr von Der_Sven
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@RoyalHighness: Alle Politiker beschweren sich, es würden zu viele Unfälle passieren, die Leute würden sich beim Fahren ablenken lassen etc. Aber das Telefonieren am Steuer wird verboten? Ich glaube echt, die drehen total am Rad unsere Politiker...nur weil die nen Dienstwagen mit Chauffeur haben!!! Das kann sich unsereins nunmal nicht leisten. Da sollten die vielleicht mal drüber nachdenken.
Kommentar ansehen
28.04.2008 17:05 Uhr von burzelmann
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Marathon, Loveparade? Momentmal... hab ich das richtig verstanden? Die wollen die A40 zeitweise für Dinge wie nen Marathonlauf oder die Loveparade sperren?
Denen ist aber schon klar, dass das nen Verkehrsinfarkt allererster Güte gibt, oder?
Kommentar ansehen
28.04.2008 23:27 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich werd´s: mir anschauen.
Die Sache mit der Kulturhauptstadt scheint dem darbenden Ruhrgebiet einen wichtigen Impuls zu geben. Zu wünschen ist es dem Revier.
Kommentar ansehen
01.05.2008 15:07 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache ein schöner Bericht von den Medien.

Aber das mit dem Verkehrschaos ist mehr als möglich.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?