28.04.08 12:18 Uhr
 790
 

Italien: Erstmalige Transplantation eines Schultergelenks

Chirurgen aus Bologna (Italien) ist es gelungen, ein komplettes Schultergelenk einem Patienten einzusetzen. Dem Leistungssportler, der unter schwerer Arthrose litt, musste das Gelenk entfernt werden. Ihm wurden nun Knochen und Knorpel eines kürzlich verstorbenen Spenders eingesetzt.

Die Ärzte erklärten, dass die Funktion der Knorpelzellen erhalten bleibe. Außerdem ist eine Abstoßung der Knochen und Knorpel fast unmöglich.

"Mir geht es gut, ich bin sicher, schon bald wieder Tennis spielen zu können", verkündete Gianpiero Cocchini hocherfreut. Schon diesen Montag soll das rechte Gelenk des Spenders einem anderen Patienten eingesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meep
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Italien, Transplantation, Schulter
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2008 13:47 Uhr von nee_oda
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte er mehr onaniert, wäre es nicht passiert.
Kommentar ansehen
28.04.2008 13:50 Uhr von RoyalHighness
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Sache: Ist doch super wenn mittlerweile nicht nur Organe, sondern auch Gelenke bzw Knochen transplantiert werden können.

Damit kann sicher noch mehr Menschen geholfen werden, als dem armen Tennisspieler :)

MFG
Kommentar ansehen
28.04.2008 14:22 Uhr von Laub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DAS: ist ja mal sehr geil o.O Freut mich echt für den Mann :o)

Aber was mir dabei so auffällt.. jetzt sinds schon ganze Gelenke.. bald kann man einen ganzen Menschen widerverwerten. Höhö.
Kommentar ansehen
28.04.2008 14:36 Uhr von DasLammy
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Mal sehen Mal sehen vieleicht werden in 50 Jahren auch Gehirnetransplantationen an der Tagesordnung sein.
Kommentar ansehen
29.04.2008 09:44 Uhr von Dersim62
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Schultergelenk ist wirklich sehr komplex. ich habe selber probleme mit der schulter und ich weiss was für ein sch*** gefühl das ist schmerzen in dem bereich zu haben.
mich freut es sehr für den mann, wenn alles wieder in ordnung ist.
Kommentar ansehen
29.04.2008 10:48 Uhr von StevTheThief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich will einen grösseren *pieeep*

..oh, das ist ja kein gelenk :D

aber ein gebein xD

nein, nein!
spass beiseite:
die medizin macht wirklich gute fortschritte, weiter so!
Kommentar ansehen
30.04.2008 16:55 Uhr von XXXMXXX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Transplantation?? Warum machen die eine Transplantation?? Es gibt doch schon seit Jahren künstliche Schultergelenke...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Rennspielhighlight "Gran Turismo" nun auch auf der PlayStation
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?