27.04.08 17:59 Uhr
 7.928
 

USA: Skurrile Maschine "VOLT/AGED" macht billigen Weinbrand zu edlen Cognac

Einige Freunde aus den USA hatten bei einem fröhlichen Männerabend die Nase voll von billigem Brandwein. Ihnen fiel ein Satz ein aus einem alten Buch über das Brennen von Weinbrand: "Die Behandlung mit purem Sauerstoff oder elektrischem Strom."

Durch den Satz inspiriert gingen die Freunde in die Garage. Mit einem Transformator setzten sie ihren Brandy 15.000 Volt aus. "Wir waren überrascht - er schmeckte wesentlich besser", kann man im Blog einer dieser Trinkfreunde lesen.

Aufgrund des Erfolges ihres Experimentes bauten die Freunde die Maschine "VOLT/AGED" und motzten den Apparat rustikal auf. Ob der aufgemotzte Weinbrand wirklich wie teurer schmeckt konnte noch nicht bewiesen werden, aber Kopfschmerz und Kater sollen nachgelassen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Maschine, Skurril, Cognac
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2008 19:27 Uhr von pigfukker
 
+44 | -1
 
ANZEIGEN
@fuleif: warum willst du politiker voltagen?

was willst du denn im vakuum mit strom erreichen?

hrrhrr
Kommentar ansehen
27.04.2008 19:48 Uhr von SynMaple
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
versteh ich nicht: komments komisch bzw. passt nicht hierzu und ist en schlechter witz am rande...

nice machine. wenn es das auch für bier geben würde.
Kommentar ansehen
27.04.2008 20:06 Uhr von Stalker_CH
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
eh hallo? ihnen viel? xD
Kommentar ansehen
27.04.2008 21:15 Uhr von müderJoe
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
toll: kann man denn auch andere Getränke unter Strom stellen? Oder aus Wasser mittels Strom Wein machen?
Kommentar ansehen
27.04.2008 21:43 Uhr von simmew2
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
rechtschreibfehler: "Ihnen Viel ein Satz ein"
bitte korrigieren
Kommentar ansehen
27.04.2008 23:44 Uhr von CorCalom
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
viel fiel. :): wollte den autor grad niedrig bewerten für diese miese rechtschreibung in der news. da *f*iel mir auf: hab´ ich schon für andere news von ihm dieser art... :)
Ansonsten aber: interessant!
Kommentar ansehen
28.04.2008 00:19 Uhr von radiojohn
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Rechtschreibung ist überflüssig geworden? Ausser dem ja schon einige Male erwähnten "viel", sollte auch im Titel ein "n" gegen ein "m" ausgetauscht werden (edleM).
Im 2ten Satz :"...kann man im Blog eine(s) dieser Trinkfreunde lesen."

Fazit: Miese Quelle - schlecht umgesetzt.

:-( - r.j.
Kommentar ansehen
28.04.2008 00:52 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wozu gibt es eigentlich hier Newschecker? Durch Rechtschreibfehler in News sammeln nicht nur Autoren ihre Meriten, sondern es fällt generell auch für die ganze Seite "ShortNews" negativ ins Gewicht.
Ein Phänomen welches seit Monaten hier umgeht...
Kommentar ansehen
28.04.2008 14:14 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Juhu: jetzt muss Super Kim keinen teuren Cognac mehr importieren XD (Extra3)
Kommentar ansehen
28.04.2008 14:19 Uhr von GreyGhost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wasser zu Wein: Das errinert mich an einen alten Spontispruch aus den 80ern:
Vor 2000 Jahren lebte ein Typ, der konnte aus Wasser Wein machen. Das Geschäft läuft heute immer noch ... ;-))
Kommentar ansehen
28.04.2008 15:54 Uhr von daFlo89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geht das auch mit Billigbier? das wäre eine Möglichkeit den steigenden Hopfenpreisen entgegenzuwirken
Kommentar ansehen
28.04.2008 16:50 Uhr von gurugurke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So eine "Maschine" kenne ich für Rotwein, sieht aus wie ein Weinkühler und soll den Wein auch künstlich und schnell altern lassen, ich bevorzuge zwar immer noch die originale Variante, aber in der heutigen Zeit muss wohl alles schneller gehen.
Aber wenn dadurch der "Schädel" verringert wird, ist doch super. Weniger trinken hätte da allerdings auch geholfen.
Kommentar ansehen
28.04.2008 16:58 Uhr von Hippiesimi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig: Ich find es irgendwie lustig auf was Saufkumpane so kommen in ihren geselligen Runden.
Aber zu viel trinken sie dann sicher nicht, denn das zerstört Gehirnzellen und dann wäre ihnen der Satz nicht mehr eingefallen und sie hätten weiter den B-Geschmack ertragen müssen ;-)
Kommentar ansehen
28.04.2008 17:26 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uralt: Es gab mal vor ca. 50 Jahren eine Filmbiographie von Thomas Eddison worin der Trick mit dem "Strom in Schnaps leiten" in einer Szene gezeigt wurde.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?