27.04.08 17:43 Uhr
 8.477
 

Auftritt von Chris de Burgh in RTL-Chartshow schon fünf Jahre alt

Bei der RTL-Chartshow, die von Oliver Geissen (38) präsentiert wurde, hatte sich der Sender RTL einen kleine Fehler erlaubt und den Auftritt von Chris de Burgh als Liveauftritt vorgestellt. Dies war aber nicht der Fall.

Denn den etwa zwei Millionen Zuschauern wurde beim Auftritt von Chris de Burgh (59) ein etwa fünf Jahre altes Band vorgespielt und als Liveauftritt verkauft. Denn der irische Sänger war gar nicht im Studio, wurde aber schon die ganze Woche mit Werbe-Trailern bei RTL vorangekündigt.

Dieser Fehler wurde bekannt, nachdem einige Kenner des Sängers an ihm eine andere Frisur als die aktuelle sehen konnten. Das Lied des Sängers war vom 8. September 2003, damals hatte er bei Oliver Geissen dieses Lied schon einmal gesungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, RTL, Auftritt, Charts
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2008 17:35 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon eine klasse Idee, wie die Sender mit alten Auftritten von Sängern Geld sparen wollen.Ich finde dies die volle verarsche!
Kommentar ansehen
27.04.2008 18:05 Uhr von Blackhart12
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Betrug: das sollte man nicht tun. Das fällt doch natürlich auf. Wie kann RTL so dumm sein?
Kommentar ansehen
27.04.2008 18:12 Uhr von HOCICO
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
jau: RTL halt, opium fürs volk. und wie man sieht: es funktioniert...
Kommentar ansehen
27.04.2008 18:58 Uhr von Borgir
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
aha: sowas nennt man also einen kleinen Fehler...dass ich nicht lache...betrug ist das
Kommentar ansehen
27.04.2008 19:59 Uhr von CRK277
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Als ich den Titel gelesen hab, dachte ich: "Was interessiert denn ein Auftritt von vor 5 Jahren???"

Aber so ist das natürlich echt schei*e von RTL!
Kommentar ansehen
27.04.2008 20:03 Uhr von ernibert
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
haha: wer guckt das? ich warte auf die chartshow"die 100 besten chartshows"...........omg
Kommentar ansehen
27.04.2008 22:09 Uhr von masteroftheuniverse
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
.. is mir persönlich voll titte denn ob im tv playback oder live zu sehen ist macht doch 0 unterschied!?
live isses doch nur wenn ich persönlich vor ort bin oder seh ich da was falsch??
Kommentar ansehen
27.04.2008 23:06 Uhr von Haecceitas
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
sorry, aber das ist nichts wirklich neues. wer die sendung verfolgt, hat schon einige "liveauftritte" mehrfach gesehen.
Kommentar ansehen
28.04.2008 01:03 Uhr von Supernova84
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte vielleicht noch hinzufügen, dass das Publikum vorher angewiesen wurde, so zu tun, als wäre der Gast wirklich im Studio. Das macht das Ganze noch schlimmer. Da werden die Zuschauer praktisch zu Betrug aufgefordert und weil er ja vorher angekündigt wurde, waren doch bestimmt etliche Chris de Burgh Fans dabei. An deren Stelle würde ich mein Geld zurückverlangen oder so. :D
Kommentar ansehen
28.04.2008 08:09 Uhr von WFesselmann
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bei RTL wird man nur verarscht. Wir wurden auch bei RTL und Olli Geissen verarscht und somit auch alle Zuschauer. Bei der 6.ten Sendung "Surprise,Surprise" mit Olli Geissen wurden wir vorher mit 4 Tage Überraschung im Legoland überrascht. Bis dahin war alles super. Kurz vorher im Studio mussten wir einen Vertrag unterschreiben. Der Film vom Legoland wurde nicht gezeigt. Unser Sohn wurde sogar als doof beschimpft. Er ist seit Jahren Lego-Fan und musste auf einmal Piraten-Fan sein. Olli Geissen wusste von nichts, er hat sich nur gewundert, warum unser Felix nichts sagt. Er wurde vorher so eingeschüchtert nichts vom Legoland zu sagen. Dies ist echt ein Betrug. In der Sendung haben wir eine Reise bekommen. Erst nachdem die Bild-Zeitung zig mal da angerufen hat wurde die Reise nach einem halben Jahr bezahlt. Nachdem RTL erfahren hat, das der Reiseveranstalter Betrugs-Anzeige stellen wollte.
weitere Info´s auf unserer Website: http://www.mari-on-art.de
Kommentar ansehen
28.04.2008 08:26 Uhr von WFesselmann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei RTL wird man immer verarscht: Wir wurden auch ganz böse durch RTL verarscht. Bei der 6.ten Sendung von Surprise, Surprise mit Olli Geissen. Wurden wir mit 4 Tage Urlaub im Legoland überrascht. Bis dahin alles gut.
Kurz vor der Sendung wurde unser Sohn als doof beschimpft und eingeschüchtert. Er war seit langem Lego-Fan, jetzt musste er Piraten-Fan sein. Er war mit 6Jahren so eingeschüchtert, das er garnichts sagte . Olli wunderte sich auch und wir haben einen weiteren Urlaub in der Sendung bekommen. Erst nach Anrufen der Bild-Zeitung und Betrugs-Anzeige des Veranstalters gegen RTL wurde die Reise nach einem halben Jahr später bezahlt. Weitere Info´s dazu auf: http://www.mari-on-art.de
Kommentar ansehen
28.04.2008 11:40 Uhr von Mordo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Die Sendungen werden doch eh dauernd wiederholt.
Kommentar ansehen
28.04.2008 13:35 Uhr von whitechariot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
falsch wiedergegeben: "nachdem einige Kenner des Sängers bei dessen Frau eine andere Frisur als die aktuelle sehen konnten. "

Bei dessen Frau?!
Stand die mit auf der Bühne?

In der Quelle steht:
"allein wegen de Burghs anderer Frisur"
Kommentar ansehen
28.04.2008 13:38 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Haecceitas: Ich glaube, das liegt im wesentlichen daran, dass die "Chartshows" im Ganzen mindestens ein Dutzend mal gesendet werden, bevor man sie dann (vielleicht) in´s Archiv legt...
Kommentar ansehen
28.04.2008 14:27 Uhr von Smiling-Cobra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist: wie bei der Formel 1 da kommt die Pressekonferrenz der Fahrer auch mal "live" nachdem sie bei Premiere schon längst vorbei ist!
Das ist halt RTL!
Kommentar ansehen
28.04.2008 15:24 Uhr von geilomator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
FEHLER: einen kleinen Fehler und nicht eine kleine Fehler... sonst wären Fehler ja weiblich und das geht nicht, schließlich sind die weiblichen Wesen die makellosesten Geschöpfe.
Kommentar ansehen
28.04.2008 20:00 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ gutmensch: Das wäre aber eine blöde Sache, wenn schon damals keine der beiden Antworten richtig gewesen wäre :-D.
Kommentar ansehen
13.09.2009 06:15 Uhr von xxmichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chart-Show Rockbands: Wenn The Cure (die Top Musik machen) mit unter den Rockbands erscheinen, ist dass schon sehr verwunderlich-oder!!! Sie sollten die Sendung in "Oliver Geissen-The FakeShow" umbenennen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?