27.04.08 16:12 Uhr
 2.542
 

F1: Schwerer Unfall von McLaren-Mercedes-Pilot Heikki Kovalainen

Der Große Preis von Spanien in Barcelona wurde vom schweren Unfall des McLaren-Mercedes-Piloten Heikki Kovalainen überschattet.

Kovalainen war in der 22. Rennrunde in einer schnellen Kurve wegen eines Defekts am linken Vorderrad beinahe ungebremst in die Barrieren aus Reifenstapeln gerast.

Heikki Kovalainen wurde nach einer Untersuchung im Medical Center mit einem Hubschrauber für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus geflogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unfall, Formel 1, Mercedes, Pilot, McLaren, Heikki Kovalainen
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2008 15:55 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach einer Aussage von Norbert Haug ist vermutlich die Felge gebrochen. Kovalainen soll es den Umständen entsprechend gut gehen. Hoffe, dass es wirklich glimpflich ausgegangen ist.
Kommentar ansehen
27.04.2008 16:37 Uhr von Tim0485
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Schon wieder ein Felgenbruch bei Mercedes!So wie es aussieht scheint das der Unfallgrund gewesen zu sein.Wie letztes Jahr von Hamilton,genau das gleiche.Das so ein Problem noch auftaucht nach dem Crash vom letzten Jahr,unbegreiflich!
Er hat mächtig Glück gehabt,vor 15 Jahren wäre so ein Unfall höchstwahrscheinlich tödlich ausgegangen....
Hoffentlich wird er schnell wieder fit.
Kommentar ansehen
27.04.2008 18:45 Uhr von DirkKa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Einschlag sah wirklich sehr heftig aus, so wie der Wagen unter die Reifen gerutsch ist habe ich schon mit dem Schlimmsten gerechnet.
Kommentar ansehen
27.04.2008 19:44 Uhr von Elessar_CH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Formel 1 -Wagen sind eigentlich sehr sicher: Wenn man bedenkt, dass er mit über 200 km/h in die Reifenstapel gerast ist.
Der Unfall war schon ziemlich heftig.
Wünsche im gute Besserung.
Kommentar ansehen
27.04.2008 19:49 Uhr von Scorpio1284
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
erinnert mich: an schumi in silverstone
Kommentar ansehen
27.04.2008 21:12 Uhr von Bleifuss88
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
De ja vu: Das war ein Abziehbild des Hamilton-Crashes vom Nürburgring 2007 im Training gepaart mit Elementen des schumi-Crashes von Silverstone. Man, war da eine Wucht hinter. Aber wieder muss man die sicherheitsstandards loben. Vor 10 Jahren wäre er zumindest schwer verletzt worden.

Wie konnte das passieren? In den Onboard-Aufnahmen konnte man sehen, dass er in der Schikane zu weit auf den Abweiser gekommen ist. Hat er sich da möglicherweise die Felge angeknackst? Oder kann er gar nichts dafür? Auf jeden Fall muss der Vorfall untersucht werden. Sind diese hässlichen Radkappen vielleicht Schuld?

Drücken wir Kova die Daumen, dass er mit dem schrecken davonkommt. Allzu schlimm dürfte es aber nicht werden. Ich denke, dass er in Istanbul wieder im Cockpit sitzt.
Kommentar ansehen
28.04.2008 09:23 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Felgen bei McLaren: und @Nesselsitzer bei McLaren wohlbemerkt, sind von Enkei - das Ganze wird sowohl von der FIA, als auch vom Rennstall und dem Hersteller selbst untersucht - bin gespannt, was bei rum kommt - meine Vermutung geht Richtung Fremdkörper, der sich innen zwischen Felge und Bremse verklemmte... und das hätte auch keine BBS-Felge ausgehalten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?