27.04.08 16:18 Uhr
 447
 

Österreich: Elfjährige würgten Schüler wegen Sammelbildern

Ein Wrestling-Album machte in Oberösterreich aus zwei Schülern gewalttätige Diebe. Um an ihre Beute zu kommen würgten und schlugen sie einen gleichaltrigen Schüler, der sich am Freitag gegen 13 Uhr auf dem Heimweg befand.

Die beiden Täter aus Leonding (Bezirk Linz-Land) konnten von der Polizei schnell gefasst werden, da der beraubte Schüler den Vornamen eines Täters kannte.

Da die Täter das Opfer würgten und mit Fußtritten traktierten, rückte das Opfer seine 30 Sammelbilder heraus, von denen ihm jedoch nur zwei abgenommen wurden.


WebReporter: SORUS
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Schüler
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2008 16:02 Uhr von SORUS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In was für einer Welt leben wir eigentlich? Die Täter werden immer jünger und immer gewalttätiger. Ich persönlich hoffe hier auf eine wirklich strafende Maßnahme!
Kommentar ansehen
27.04.2008 16:29 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtslage: Wie ist denn die Rechtslage in Österreich?
Können 11-jährige schon wegen soetwas belangt werden?
In Deutschland würden sie ja keine Strafe bekommen, außer vllt Hausarrest.
Kommentar ansehen
27.04.2008 17:08 Uhr von Nervender_Teenager
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne die Rechtslage ich Österreich leider auch nicht, aber ich finde die in Deutschland lächerlich... Zu glauben ein Kind unter 14 sei nicht für sein Handeln verantwortlich und daher nicht schuldfähig ist einfach nur naiv. Und ich denke die Schüler aus dem Artikel wussten auch ziemlich genau was sie taten und werden sich ins Fäustchen lachen wenn sie ohne Strafe davon kommen... Ich finde bei Minderjährigen sollte die Justiz von Fall zu Fall versuchen herauszufinden ob der Täter schuldfähig ist... aber nein, das geht ja nicht, das kostet Zeit und Geld, die man lieber dafür verwendet unser Bildungssystem kapputzureparieren...

P.S. ich bin 16 und kenne meine Generation ganz gut. ich weiß wozu Kinder und Jugendliche, die jünger als ich sind, zum Teil fähig sind, aber ich will nicht pauschalisieren.
Kommentar ansehen
27.04.2008 17:46 Uhr von thesheep
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
:( ... nein, können sie leider nicht

ich bin ja prinzipiell gegen gewalt, ... aber manchmal denk ich mir schon, dass die eine oder andere (erziehungs)watschn wunder wirken könnte/notwendig wäre
Kommentar ansehen
27.04.2008 19:07 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
einsperren: und fertig. was erlauben sich diese kleinen plagen eigentlich? die wissen dass sowas kriminell ist
Kommentar ansehen
27.04.2008 19:36 Uhr von BigMad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist wie bei uns, erst ab 14 Strafmündig.

Und zur Frage ob sie nicht wußten was sie taten?

Haha - die kleinen Rotzlöffel wissen heutzutage genau was sie tun dürfen und was nicht, ob hier in Good old Germany, oder in Österreich.

Kriegen sie ja in der Schule gelernt, und da passen die natürlich genau auf. Nach dem Motto - scheiß auf Mathe, hauptsache ich weiß bis wann ich Scheiße bauen kann, ohne belangt zu werden. So siehts doch aus....Leider!
Kommentar ansehen
28.04.2008 12:37 Uhr von pINT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin wirklich froh: dass Kinder noch Kinder waren, und keine kleinwüchsigen Gewalttäter. Als ich noch klein war.
Ich will gar nicht wissen, wie sich solche Menschen im Erwachsenenalter verhalten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?