27.04.08 15:25 Uhr
 407
 

Musiker und Extremsportler Joey Kelly (Kelly Family) betreibt Selbst-Quälerei

Der 35 Jahre alte Musiker und Extremsportler Joey Kelly äußerte nun, dass er eine sagenhafte Begabung besitzen würde. Kelly peinigt sich selbst äußerst gerne.

Wie aus einem Bericht der "Frankfurter Rundschau" hervorgeht, äußerte sich der Sänger dazu: "Manche Leute haben eine Gabe, die verstehen schnell, lernen mit Leichtigkeit. Ich dagegen muss mir alles hart erarbeiten."

Der Sportler ist der Ansicht, dass er sportlich gesehen völlig talentlos wäre. Allerdings wäre er ein "Quältalent". Bekannt wurde der Star als Bandmitglied der Gruppe "Kelly Family". Zurzeit übt er Extremsport aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Musiker, Joey, Quälerei
Quelle: www.stock-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2008 18:00 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst-Quälerei betreiben auch viele Breitensportler und werden nicht beachtet!
Kommentar ansehen
28.04.2008 10:25 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst-Quälerei Ein Absatz mit einer kurzen Erklärung dazu wäre nicht schlecht gewesen.

Was macht er denn, jeden Morgen 10 Sekunden in den Spiegel schauen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?