27.04.08 11:04 Uhr
 1.413
 

Frankreich: Diebe überfallen Güterzug mit Playboy-Kissen

Nördlich der französischen Stadt Marseille brachten Diebe einen Güterzug durch auf den Schienen befestigte Balken zum anhalten und überfielen ihn anschließend.

Allerdings erbeuteten die Diebe hierbei lediglich Playboy-Kissen, welche der Güterzug geladen hatte. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt.

Ob die Diebe weitere Beute machen konnten, ist bisher noch unklar.


WebReporter: Carandiru
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Dieb, Playboy, Güter, Güterzug
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2008 11:09 Uhr von ChilliDoener
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte erst die hatten Playboy-Kissen als Waffen dabei als ich den Titel gelesen hab :D
Kommentar ansehen
27.04.2008 11:20 Uhr von Kintaroo
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
haha: ja den titel kann man wierklich falsch verstehen
aber wieso überfällt mein einen zug mit playboykissen
da kann man ja genauso gut einen zug mit hariobo überfallen xD
dummheit tut weh
Kommentar ansehen
27.04.2008 15:19 Uhr von hfshooter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oder aber: vielleicht wollten sie auch nur mal einen Zug überfallen und haben den als nächstes kommenden genommen^^

Ist doch viel mehr Kick dabei was zu klauen wo man vorher noch nicht weiß was es sein wird. Rechnet mal er hätte Tierfutter geladen: Diebe überfallen Zug und stehlen zwei Säcke Tierfutter :P

mfg
Kommentar ansehen
28.04.2008 02:06 Uhr von mister-kanister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: gehe ganz stark in der vermutung dass die täter junge mädels und damen waren die in deutschland wohnen ... unter ihnen auch ein paar wenige jungens die auch noch welche abstauben wollten um sie auf die hutablage ihres bmw 3er coupes zu legen^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?