27.04.08 10:19 Uhr
 178
 

Fußball/Spanien: "Barca" verliert bei Deportivo La Coruna mit 0:2

Durch eine 0:2-Niederlage bei Deportivo La Coruna muss der FC Barcelona wohl den Meistertitel in der spanischen Primera Division abschreiben.

Die Tore für Deportivo La Coruna erzielten Juan Rodriguez in der 54. Spielminute und Pablo Amo in der 76. Minute.

Der FC Barcelona liegt nach der Niederlage weiterhin mit 61 Punkten auf Rang drei der Tabelle und hat damit 11 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Real Madrid, die erst heute gegen Athletic Bilbao ihr Spiel bestreiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spanien, FC Barcelona
Quelle: www.fussballportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ousmane Dembélé soll auf Anweisung von FC Barcelona streiken
Fußball: Neymar besteht auf 26-Millionen-Euro-Prämie von FC Barcelona
Fußball: Neymar bezahlte 222 Millionen Euro Ablöse an FC Barcelona selbst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2008 13:41 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sage es immer wieder Die scheinbar kleinen Manschaften darf man nicht unterschätzen und besonders Deportivo nicht...

PS: War nicht Roy Makaay mal bei denen?! Seine Station vor den Bayern?
Kommentar ansehen
27.04.2008 13:59 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Unrealmirakulix: Da hast du recht, und er hat dort auch die spaische Meiterschaft, sowie den Supercup gewonnen. Ausserdem war er mit La Coruña auch Torschützenkönig in Spanien. Das war die Saison 2002/2003 wenn ich mich richtig erinnere.
Übrigens heisst der Club: La Coruña, also mit "ñ". Das ist im spanischen ein sehr wichtiger Buchstabe denn man sollte NIEMALS "cono" mit "coño" oder auch "ano" mit "año" verwechseln. Das könnte dann SEHR peinlich sein!

;-) r.j.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ousmane Dembélé soll auf Anweisung von FC Barcelona streiken
Fußball: Neymar besteht auf 26-Millionen-Euro-Prämie von FC Barcelona
Fußball: Neymar bezahlte 222 Millionen Euro Ablöse an FC Barcelona selbst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?