26.04.08 17:41 Uhr
 476
 

Paparazzi-Agentur vermietet persönliche "Journalisten"

Für 320 Euro zzgl. MwSt kann sich in den USA jeder mal wie ein Star fühlen. Die US-Agentur "Celeb-4-a-day" vermietet jeweils vier bis sechs Journalisten, die einen je nach Gusto "belästigen".

Zum Service gehört auch die vorherige Absprache der Themen, die bei dem Event zur Sprache kommen sollen. Somit kann man selbst bestimmen, wie "peinlich" es werden darf. Abgerundet wird das Paket durch einen Limousinenservice, einen Bodyguard und eine Pressesprecherin.

Für dieses "Rundum-sorglos-Paket" werden dann allerdings 1.600 Euro netto fällig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mamuko
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Journalist, Agent, Paparazzo, Agentur
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
USA: Fast blinde Frau lief angeblich 28 Tage auf Drogen im Kreis
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2008 17:36 Uhr von mamuko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert echt gar nichts mehr. Früher konnte man sich Handyanrufe bestellen um in der Kneipe "wichtig" zu wirken, aber die Amis sind echt unerreicht!
Kommentar ansehen
26.04.2008 19:36 Uhr von ika
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts gegen den Dienst an sich: Da spricht echt gar nichts gegen.

Trottel sind eher die, die ihn nutzen XD
Kommentar ansehen
26.04.2008 20:26 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hawtin: ich bezweifel, dass das unbedingt nur Reiche sind, dass kann man sich schonmal leisten..

es ist trotzdem total bescheuert ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?