26.04.08 15:14 Uhr
 1.483
 

Bundeswehr: Waffenlager in Afghanistan entdeckt - Mehrere Personen verhaftet

Bereits vor zwei Wochen haben afghanische Sicherheitskräfte gemeinsam mit deutschen Soldaten in einem Ort rund zehn Kilometer südlich von Kunduz 13 Personen verhaftet. Zwei davon werden verdächtigt, an mehreren Anschlägen beteiligt gewesen zu sein.

Anschließend konnten in der vergangenen Woche zwei Waffenlager von belgischen und deutschen Soldaten ausgehoben werden. Mehrere Raketen vom Typ BM-1 wurden gefunden. Vermutlich handelt es sich um die selben Raketen, mit denen in den letzten Wochen der Stützpunkt der Soldaten beschossen wurde.

Bei einem Bombenattentat am 19. Mai vergangenen Jahres kamen drei deutsche Soldaten ums Leben. Der mutmaßliche Drahtzieher der Anschläge, dem die beiden Aktionen gegolten haben, befindet sich weiterhin auf der Flucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Entdeckung, Waffe, Bundeswehr, Person, Waffenlager
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2008 15:56 Uhr von Bleifuss88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na immerhin: Ist doch schön mal wieder positive Neuigkeiten aus afgghanistan zu hören. Trotzdem finde ich es erstaunlich, dass die Medien davon Wind bekommen haben. Eigentlich bleiben KSK-Operationen doch geheim.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?