26.04.08 14:05 Uhr
 1.325
 

Pete Doherty will angeblich zum Islam konvertieren

Wie es laut den neuesten Presseberichten heißt, will Sänger Pete Doherty wohl zum islamischen Glauben konvertieren.

Jedenfalls berichtet dies nun "The Sun". Demnach würde der Sänger in der Haftanstalt den Koran studieren. Einer der Gefängnis-Mitinsassen Dohertys meinte im Interview: "Er liest den Koran seit er isoliert wurde. Er hat eine Menge Freunde, die Muslime sind, er will sie verstehen."

Der Sänger befindet sich zurzeit im Gefängnis, da er 14 Wochen lang eine Strafe wegen eines Bewährungsauflagen-Verstoßes absitzen muss.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Islam
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2008 14:42 Uhr von Montrey
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: den Jungen sollte man nicht so ernst nehmen wie man weiss xD
Kommentar ansehen
26.04.2008 14:50 Uhr von Irminsul
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Oh Man warum glauben eigentlich alle Deppen das Gott sie vor sich selbst retten kann ?
Kommentar ansehen
26.04.2008 15:36 Uhr von Cursty1
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
nicht 2 Wochen: 14 Wochen ist die Strafe lang
Kommentar ansehen
26.04.2008 15:51 Uhr von Jimyp
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Soll er mal machen und danach in den Iran oder Saudi-Arabien fahren. Die werden ihn dort allein schon wegen seiner Vergangenheit hängen!
Kommentar ansehen
26.04.2008 17:03 Uhr von rlGoma
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
lol: In 3 Monaten lesen wir: Pete Doherty bei Sprengstoffanschlag im Irak verletzt. Er fiel betrunken aus dem fahrenden Bombenwagen.
Kommentar ansehen
26.04.2008 21:22 Uhr von sptx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pete is nich so dumm wie alle glauben: Das Problem ist das niemand seine Musik hört und seine Texte liest. Das ist zum teil übelst genial.
wer mal mehr wissen will als welche droge er aktuell nimmt guckt mal bei wiki
http://de.wikipedia.org/...

Ich mein er is ja jetz auch nicht der erste Drogensüchtige geniale Künstler.
Ansonsten is die schlussfolgerung der sun natürlich lächerlich.
Kommentar ansehen
26.04.2008 21:57 Uhr von rlGoma
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Shortie88: Nein ich verwechsele gar nichts.

Meinst du z.B. die Moschee in die Tomas Fischer in Ulm ging bevor er als Dschihad Kämpfer in Tschetschenien von russichen Soldaten getötet wurde?

Oder meinst du die Moschee in die Steve Smyrek, ehemals Rechtsextremer ging bevor er zum Islam konvertierte und 1997 bei der Einreise in Israel mit der Absicht ein paar Juen in die Luft zu sprengen gefasst wurde?

Vielleicht meinst du aber auch die noch nicht und 8 bereits errichteten Moscheen und "Islamzentren" von der "Islamischen Gemeinschaft in Deutschland" welche vom Verfassungschutz beobachtet wird?

Aber ganz sicher würde sich auch ein Besuch in einer der Hamburger Moscheen lohnen, wo Mohammed Atta gern ein und ausging bevor er sich entschloss Pilot zu werden und über 3000 Menschen zu töten.

Und wenn die deutschen Konvertierten aus Bayern nicht gerade in U-Haft sitzen würden, weil sie als mutmaßliche Terroristen festgenommen wurden, würd ich sie fragen welches ihre Lieblingsmoschee war.
Kommentar ansehen
27.04.2008 02:28 Uhr von rlGoma
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"der wahre Islam": Ja es gibt verschiedene Ausrichtungen im Islam sogar bei weitem mehr als bei den Christen. Die beiden Hauptrichtungen sind die Sunniten und Schiiten, wobei Sunniten ca 90% aller Muslime ausmachen.
Da du wolltest, dass ich eine türkische Moschee besuche, wolltest du, das ich den sunnitischen Islam kennenlerne und sagst zudem, dass der Terror selbstverständlich von der anderen Richtung ausgeht, weil sie den Islam falsch auslegen. Nun aber aufgepasst. Die Sunniten unterteilen sich nochmal in zig Bereiche von denen derzeit 4 dominieren, welches da wären Schafiiten, Hanbaliten, Malikiten, Hanafiten. Türken sind in der Regel Hanafiten. Jede Rechtsschule erhebt den Anspruch der absoluten Korrektheit.
Das heißt du wolltest nach aller Wahrscheinlichkeit, dass ich eine sunnitisch hanafitische Moschee (oder wie man das bezeichnen würde) besuche, weil man dort den wahren Islam kennenlernt und alle anderen doch alles falsch interpretieren.
Achso...ist ja einleuchtend.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass du mit türkischer Moschee eine alevitische meintest, denn Aleviten sind in Deutschland überproportional hoch vertreten. Und ja, da muss ich dir zustimmen, da würde ich vermutlich auf ein paar friedliche Muslime treffen mit gar nicht so verrückten Ansichten, welche sogar Musik hören. Dummerweise ist der Anteil der Aleviten am ganzen Islam verschwindend gering und allen anderen einfach zu unterstellen sie würden den Koran falsch interpretieren, wenn sie sich in die Luft sprengen eine ziemliche Anmaßung und nicht den Tatsachen entsprechend, denn einen "wahren Islam" gibt es nicht.
Kommentar ansehen
28.04.2008 19:34 Uhr von Selim80
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Was glaubt Ihr witzfiguren wer ihr seid ? typisch Shortnews, voll von Nazi deppen und Gottlosen
Kommentar ansehen
11.05.2008 08:41 Uhr von chucky2077
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er soll da bleiben wo er jetz ist, ihm kann man nicht gerade Glauben schenken!!!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?