26.04.08 14:01 Uhr
 87
 

Schweiz: Neue Pro-Patria-Briefmarken sind nun erhältlich

Vier neue Pro-Patria-Briefmarken, die die Verkehrsgeschichte der Schweiz erzählen, ein Landschaftsbild sowie ein Baudenkmal zeigen, sind nun erhältlich.

Nachdem sich die Pro-Patria letztes Jahr dem Thema "Kulturwege Schweiz" gewidmet hat, werden nun die "Via Sbrinz", "Via Romana", "Via Stockalper" und "Via Valtellina" vorgestellt.

Es handelt sich bei den Briefmarken um zwei 85er und zwei 100er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SORUS
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Brief, Briefmarke
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2008 12:33 Uhr von SORUS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist Markensammeln eigentlich immer noch ein Geschäft? Wenn man sich durch den Zumstein-Katalog wälzt fällt einem auf dass nur für sehr wenige Briefmarken wirklich Geld bezahlt wird...
Kommentar ansehen
26.04.2008 15:27 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich nicht so selten wie die: Marke aus Seide. Diese Marke besitze ich nicht. Tut mir leid, aber die hat ein guter Freund von mir von einem Schweizer Flüchtling geschenkt bekommen. Sie klebt auf einem Kuvert, ist ordnungsgemäß abgestempelt und heute ca. 5000 Euro wert.
Laut Michel Katalog gibt es nur ca. 1000 solcher Marken.
Kommentar ansehen
26.04.2008 17:26 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn über Briefmarkenemissionen berichtet wird, dann sollten wirklich Bilder dabei sein. Das ist jetzt keine Kritik im Autor, eher an der BAZ.
Kommentar ansehen
26.04.2008 17:28 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachsatz: Heute, wo sich jeder seine Briefmarken selber machen lassen kann mit seinem Foto drauf oder mit einer Serie: Mein Haus, mein Pferd, mein Boot - wird wohl das Interesse am Sammeln zurückgehen. Außerdem findet man ja eh kaum noch Marken auf Briefen, und wenn, dann meist nur die Dauerserien.
Kommentar ansehen
27.04.2008 20:53 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iche schon die: Zeit kommen, das die Briefmarken verschwinden. So wie es mir bei den Telefonkarten erging. Für ......Euro die Dingergesammelt, wunderschöne Motive und jetzt: Zeigt mir mal ne Zelle, wo man die Karten abtelefonieren könnte.

So wie das Handy, so die E-Mails. Leider
Wer TK braucht, 30 Prozent unter Preis...PM
Kommentar ansehen
27.04.2008 21:15 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Gibts bei euch keine Kartentelefone mehr?
Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da hat man nicht mal Münzer gefunden, falls man mal keine Karte hatte.
Kommentar ansehen
27.04.2008 21:30 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fruchteis... In meiner Stadt: noch drei Möglichkeiten und in der Klink eine.
Umgetauscht habe ich sie ja, aber man bekommt NICHTS anderes dafrü weder Briefmakren noch Handys etc.
Totes Kapital und auf eBay wollen sie die Dinger geschenkt. Ich habe noch keine Lösung gefunden :(
Clubtelefon das g a b es mal...
Oder brauchst du die Dinger? Bei Tel-Flat ja auch irgendwie sinnlos, extra in so eine Zelle zu marschieren....
Kommentar ansehen
27.04.2008 22:22 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Nee, ich gehe nicht erst bis zu einer Zelle zum Telefonieren. Und wenn ich als übergroße Ausnahme mal unterwegs ein einzelnes Gespräch in einem halben Jahr führen muss, brauche ich keine Karte.
Kommentar ansehen
28.04.2008 12:18 Uhr von aquarius565
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Briefmarken: wird es immer geben, der Papst sammelt Briefmarken. Und was Mächtige tun, tun alle! Übrigens: Die Sammlung vom Papst ist die einzig lückenlose außer der von Queen Elizabeth.
Kommentar ansehen
28.04.2008 12:48 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keiner hat eine lückenlose Sammlung: Vielleicht hat der Vatikan ein Archiv aller durch den Vatikan herausgegebenen Marken und die britische Krone ein Archiv aller britischen Marken, aber es kann keine Privatperson geben, die alle Briefmarken der Welt besitzt. Schon deshalb, weil von vielen Marken bekannt ist, dass sie nur noch in wenigen Exemplaren existieren, und in diesen Fällen ist auch bekannt, in wessen Händen sie sich befinden.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?