26.04.08 12:38 Uhr
 424
 

Forscher untersuchen Gas-Ausstöße von schwarzen Löchern

Eine internationale Gruppe um Alan Marscher von der Universität Boston untersuchte das schwarze Loch im Zentrum einer etwa 100 Milliarde Lichtjahre entfernten Galaxie.

Dieses schwarze Loch sammelt Materie zuerst auf einer sogenannten Akkretionsscheibe bevor es sie verschluckt. Während dieses Prozesses strahlt die Materie massiv Röntgenstrahlung aus. Danach wird ein Teil dieses Gases mit 99 Prozent der Lichtgeschwindigkeit ins All katapultiert.

Mithilfe von Radioteleskopen, welche zu einem virtuellen Teleskop zusammengeschlossen wurden, fanden die Forscher heraus, dass die Abgaswolke, welche den Durchmesser unseres Sonnensystems hat, von eng verdrehten Magnetfeldlinien geformt wird. Diese beschleunigen und bündeln das Gas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Officer.Barbrady
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Gas, Loch
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2008 16:39 Uhr von nobody4589
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach du schande: soll das heissen das schwarze loch wächst bis es genug energie an masse hat um als riesige gausskanone verdichtetes gas(sollte das schwarze loch geladen sein plasma) mit einer schierunfassbar hohen geschwindigkeit in eine richtung.
hm. interessant wärs zu wissen was apssierrt, sollte diese masse wieder auf ein schwarzes loch treffen
Kommentar ansehen
26.04.2008 22:57 Uhr von Officer.Barbrady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nobody: also dass die masse ein anderes schwarzes loch trifft ist doch sehr unwahrscheinlich angesichts der rießigen leere zwischen den einzelnen galaxien
Kommentar ansehen
26.04.2008 23:29 Uhr von cheetah181
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nobody4589: Na mit ein bisschen Glück spielen die beiden Schwarzen Löcher dann Ping-Pong mit dem Gas. ;)
Kommentar ansehen
27.04.2008 19:10 Uhr von raku
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
100 Millarden Lichtjahre ?? Na, das ist dann doch etwas weit - so alt und groß ist das Weltall dann wohl doch nicht!
In der Quelle steht 1 (eine) Milliarde! Lichtjahre, die die Galaxie entfernt ist!
Kommentar ansehen
27.04.2008 20:03 Uhr von lordxxl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts gegen den Inhalt der News: aber das noch keiner einen dummen Witz über die Doppeldeutigkeit des Titels gerissen hat.
Das ist doch wie eine Einladung!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?