25.04.08 21:15 Uhr
 46
 

Pläne für die Leitung der Bayreuther Wagnerfestspiele liegen der Stiftung vor

Wie der Vorsitzende des Gremiums für die Wagner-Festspiele, Ministerialdirektor Toni Schmid, am heutigen Dienstag mitteilte, liegt das Konzept für die Festspiele vor.

Vorher haben die beiden Halbschwestern, Katharina Wagner und Eva Wagner-Pasquier, ihr Vorhaben für die gemeinsame Leitung des Festivals beim zuständigen Stiftungsrat vorgelegt.

Dies würde aber für die Sitzung des Gremiums nicht den Ausschlag geben. Vielmehr bleibt die Frage offen, ob der jetzige Festspielleiter Wolfgang Wagner von seinem Amt zurücktritt. Dazu Toni Schmid: "Davon hängt es ab, ob wir das Nachfolgeverfahren einleiten können".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Plan, Stiftung, Bayreuth, Wagner, Leitung
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2008 20:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt, da die Nachfolgeregelung endlich abgeklärt sein dürfte, wird es wieder einmal Wolfgang Wagner sein können, der im letzten Moment noch „Nein“ sagen könnte. Er ist ja auf Lebenszeit gewählt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?