25.04.08 18:32 Uhr
 751
 

Düsseldorf: Niederländer verursacht Bahnchaos

Am heutigen Freitagmorgen ist ein 26-jähriger Niederländer betrunken an den Bahngleisen am Wehrhahn entlang gelaufen. Die Aktion sorgte rund um Düsseldorf für viele Verspätungen bei der Bahn.

Um 7.45 Uhr wurde der Gleiswanderer zum ersten Mal der Polizei gemeldet. Diese konnte ihn aber nicht finden und so wurden zur Sicherheit alle Gleise gesperrt. Um 8.30 Uhr musste dann sogar eine S-Bahn wegen dem Niederländer eine Notbremsung durchführen. Er wurde in Gewahrsam genommen zum Ausnüchtern.

Laut Alkoholtest hatte er 1,74 Promille. Er nennt keinen Grund für die Aktion. Ein Selbstmordversuch wird aber ausgeschlossen. Ergebnis der Aktion war, dass 153 Personenzüge insgesamt 51 Stunden Verspätung hatten. Während ein Zug umgeleitet wurde, fielen zwei Züge sogar ganz aus.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2008 18:11 Uhr von rudi68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ich war heute von der Aktion betroffen. Die S-Bahn musste Mitten auf der Strecke stehen bleiben. Den Fahrgästen blieb nur Warten. Am S-Bahnhof Derendorf mussten wir dann auf Busse umsteigen. Da haben viele Menschen wichtige Termine verpasst, weil ein Mann zu viel getrunken hat.
Kommentar ansehen
25.04.2008 18:45 Uhr von Netter Mensch
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ist ja schon volljährig.

Ich nehme doch an, dass der kleine Trunkenbold den angerichteten Schaden voll und ganz bezahlen wird/kann.

Was für Hobbys doch manche Personen so haben
Kommentar ansehen
25.04.2008 19:22 Uhr von divadrebew
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
uiuiui: Das wird teuer....hoffe ich!
Kommentar ansehen
26.04.2008 00:26 Uhr von politikerhasser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat bestimmt einen Campingplatz gesucht.
Kommentar ansehen
28.04.2008 20:31 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ei´gentlich: dachte ich, dass er den wohnwagen auf den bahngleisen verloren hätte....:o)))))

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?