25.04.08 15:43 Uhr
 2.484
 

Jugendschutzgesetz: Bundestag beschließt Neuregelung

Am heutigen Freitag stimmte der Bundestag für den Neuentwurf des Jugendschutzgesetzes der Bundesregierung.

Die Novellierung soll vor allem die Jugend besser vor Gewaltdarstellung in den Medien schützen. Kriterien zur Indizierung sollen erweitert und deutlicher formuliert werden. Alterskennzeichnungen sollen vergrößert und besser ersichtlich auf Verpackungen angebracht werden.

FDP, Die Grünen und die Linksfraktion stimmten gegen diesen Entwurf. Es solle ihrer Meinung nach statt dessen die Medienkompetenz verbessert werden.


WebReporter: SickFox
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jugend, Bundestag, Jugendschutz
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2008 15:47 Uhr von ionic
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
mir egal ^^ ich bin nichtmehr jugendlicher: aber trotzdem ists find ich mal wieder voll übertrieben... die sollten sich lieber drum kümmern dass vorbilder wie bushido und die gangsta-obercoolrapper nich so ne fresse ziehen und so scheiß texte net aufn markt kommen anstatt wieder an den pc spielen zu meckern und den letzten tropfen realistisches blut durch grüne säure zu ersetzen oO
Kommentar ansehen
25.04.2008 16:09 Uhr von masteroftheuniverse
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
alterskennzeichnung ist längst standart, und wenn es dem käufer egal ist welche altersfreigabe besteht, ändert ein grösseres logo daran ja wohl herzlich wenig..
davon mal abgesehen liegt es meiner meinung nach in der verantwortung der eltern ihren kinder moral und werte beizubringen, denn wie wir alle aus unserer kindheit wissen: eine sache einfach zu verbieten, ohne sich damit wirklich auseinanderzusetzen, bringt gar nichts..
vor allem in zeiten des internets wo fast alles für fast jeden verfügbar ist..
Kommentar ansehen
25.04.2008 16:09 Uhr von diehard84
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
hierbei muss ich der FDP, den Grünen oder sogar der Linken zustimmen. Diese dinge bringen garnichts ausser die deutlichere formulierung der kriterien da dieser sachverhalt ziemlich schwammig ist.

@ ionic
was nützt es dir volljährig zu sein in diesem land wenn nichtmal mehr erwachsene an dieses material herankommen können oder die hersteller sich gleich sagen in deutschland bringen wir das nur geschnitten weils sonst nur unter der ladenteke auf nachfrage erhältlich ist...damit macht man keine gewinne mehr bei einem werbeverbot...

zum glück kann man vieles über .ch oder .at ordern als volljähriger aber das ist schon schlimm und natürlich immer teurer...
Kommentar ansehen
25.04.2008 17:06 Uhr von proPhiL
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ionic: das ist schon falsch junge,
denn schließlich wird nicht ein Verbot für jugendliche angestrebt (das exisitiert ja schon), sondern mangels durchsetzung ein komplettes Verbot (Herstellung, Vertrieb, Besitz) für ALLE. Auch für Erwachsene. Und deswegen reg ich mich so auf :)
Kommentar ansehen
25.04.2008 18:01 Uhr von In extremo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
PEGI: Mir würde es ja schon genügen, wenn wir die USK abschaffen würden und die PEGI hier einführern würden. Müsste man seine Spiele nicht mehr im Ausland ordern.

Alternativ find ich es ja auch toll, das EA es z.B. eingesehen hat und nun 2 Versionen von C&C 3 Tiberium Wars auf dem Deutschen Markt veröffentlicht hat. Eine Ab 16 und eine ab 18(war aber im Grundprinzip eine Collectors Edition, die Deutschland als einziges Land unlimitiert hatte). Sollten sich viele mal z.B. nehmen.

Kleine Annekdote dazu: Unser Media Markt Mainz hatte bei der Erweiterung nur noch die Ab18 Version in den Regalen liegen ;)
Kommentar ansehen
25.04.2008 22:21 Uhr von ThePunisher89
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jaaa Immer mehr indizieren, immer mehr verbieten, immer mehr unterschlagen, immer mehr bevormunden und die Welt ist jedesmal ein klein wenig sicherer. Ich frag mich was ihr denn alle habt ;)
Kommentar ansehen
26.04.2008 01:48 Uhr von smile2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Neuregelung: Na Klasse ... dann gibt es demnächst ja noch mehr bis ins unerkenntliche geschnittene Filme zu kaufen ...
Kommentar ansehen
26.04.2008 05:57 Uhr von Keulerkiller
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
tja keine zensur in unserem grundgesetz steht ja das keine zensur herrscht.^^ (das ich nicht lache)
es gibt filme/bücher/spiele u.s.w. die sind sogut wie für niemanden zugänglich... die stehen auf dem index, liste b... man darf sie zwar haben aber da die verbreitung strafbar ist, kommt man nicht so ohne weiteres ran. (außer übers internet.. aber da arbeitet herr SSchäuble schon drann, glaubt mir!^^)
es ist wie.... wie bücherverbrennung ohne feuer!

dank solcher gummiparagraphen ist unser grundgesetz nix mehr wert!

natürlich ist es richtig die jugend zu schützen... aber wer glaubt wirklich das verbote allein irgend einen sinn haben?
heutzutage wo jeder jugendliche mit nur etwas an bezieungen an ne waffe rankommt.

die eltern sollen mal was unternehmen... aber die dürfen ja nicht... denn dann heißt es gleich misshandlung, weil die 2 wochen hausarest freiheitsberaubung war und der jugendliche fast so verendet wäre wie die kleine lea sophie. (gott hab sie selig)
die eltern können sogut wie nix machen weil da auch wieder gesetze in einandergreifen. (stichwort) "gummiparagaph"

ist jedenfalls meine meinung...
Kommentar ansehen
26.04.2008 11:04 Uhr von das kleine krokodil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schon störend: In vielen fällen bekommt man das material ja sogar legal, aber eben mit extra kosten (z.b.: 5 euro extra für den spezialversand bei amazon).
Dann gibt es es keine möglichkeit im playstation shop in deutschland Demos von spielen >USK 16 zu bekommen bzw. solche spiele zu kaufen (ja man könnte evtl. bei den account daten schwindeln)
Und was nützt es nichts, spiele werden fleißig als kopien auf dem schulhof gehandelt, demos bekommt man im PC bereich problemlos von den Hersteller seiten und viele geschäfte halten sich beim verkauf nicht an die altersfreigaben.
Zumindest bei geschäften währe ich mal für höhere strafen wenn USK 18 Spiele, FSK 18 Filme, Alkohol an Jugendliche verkauft werden (gerne auch mal den laden für 1 woche schließen).
Aber insgesamt fühle ich mich als erwachsner mehr gestört wie ich sehe dass jugendliche geschützt werden
Kommentar ansehen
26.04.2008 17:31 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ionic: du bist vielleicht kein jugendlicher mehr, aber wie schon gesagt, es wird dich trotzdem betreffen. oder hast du z.b ein "erwachsenen-pro7"?
ich hab gestern nacht, um 3 uhr?, madmax2 im tv gesehen, die cuts sind teilweise so derb dass man ganz rausgerissen wird. man erwartet einfach dass man sieht was offensichtlich ist. zum einen ist es eine zensur des filmes und damit der künstlerischen absichten des produzenten und zum anderen hilft es nicht einfach nur die szenen rauszuschneiden. der mensch besitzt fantasie und kann sich denken dass die hand ab ist wenn es vorher darum geht einen metall-bumerang zu fangen. die gewalt ist die gleiche, die spielt sich dann ungezügelt im kopf des betrachters ab.

man müsste schon die fantasie beeinflussen können um die jugend vor gewalt zu schützen.
als kinder haben wir uns waffen geschnitzt, haben uns auch geprügelt und kleinere geärgert. es gab aber immer gewisse grenzen, teils äusserlich bedingt, teils aus eigenantrieb. moderne zeiten, andere umsetzung.

bevor die lieben weltfremden politiker sich an neue gesetze machen, sollten sie sich mal ansehen wie die freizeitgestaltung der potentiell gefährlichen jugend aussieht.
ich hatte damals soviel möglichkeiten die zeit mit irgendwas zu verbringen dass kaum langeweile aufkam.. wenn man krampfhaft versucht sich mit irgendwas zu beschäftigen findet man nicht zwangsläufig etwas "angemessenes" bzw sinnvolles.

naja, einmal gewählt können sie erstmal schalten und walten wie sie wollen.. unsere vertreter...

die indexierung ist der größte schwachsinn überhaupt. das ist so wie der hinweis auf explizite lyrik. da weiss jeder heranwachsende nach welcher cd er greifen muss. der index ist eine top-liste der medien die man haben muss, grade weil man sie nicht haben soll, das weckt die neugier. hat man sie dann stellt man fest dass es garnicht so schlimm ist und sucht nach den gründen für die indexierung, sprich man geht den index durch.. so gehts mir jedenfalls.
wenn also irgendwann das internet, die videotheken und cd-läden "bereinigt" sind, dann boomt der schwarzmarkt.
das ist das gleiche mit kinderpornos oder tauschbörsen, die bekommt man auch nicht in den griff. wird man auch nie schaffen.
alles nur eine verschwendung von zeit und jeder menge geld, die änderung für die rauchenden kids haben auch nur eins zur folge: sie suchen sich jemand der es kaufen darf und rauchen weiter. es gibt zwar polizeiliche kontrollen aber mehr als ein tadel kann ja dabei nicht rumkommen. der konsum ist nicht zu verbieten, nur der erwerb bzw besitz. zum anderen haben sie dann was zu erzählen vor ihren freunden...

eins muss man den politikern aber lassen, sie sind unheimlich gewitzt wenn es darum geht das volk zu beuteln ohne dass es das merkt. immer schön dosiert und abwechselnde bereiche dass kein wirklicher trend zu erkennen ist. der große teil der bevölkerung der noch wählt scheint immer noch so naiv zu sein und frisst diese vorwände die sie angeben... "ahja, jugendschutz ist wichtig, die sollen nicht rauchen und nicht saufen, also untertützen wir politische vereine die sich für verbote durchsetzen"
genau so ist es, die politiker haben meines erachtens nur soviel erfolg in ihrem dasein als querlenker weil es unheimlich viel halbwissen unter der bevölkerung gibt.

ich wurde schon so oft enttäuscht von der partei die ich gewählt habe, über kurz oder lang schlugen sie eine richtung oder meinung ein die ich absolut nicht teilen konnte. würde jährlich gewählt werden gäbe es sicherlich mehr dynamik und vor allem mehr effiziente entscheidung als es derzeit der fall ist.
einmal gewählt und für einige jahre entmündigt. so empfinde ich das politische system. ich denke da geht es nicht nur mir so.
Kommentar ansehen
04.05.2008 15:22 Uhr von Ludes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zensur? Zensuren sind scheiße.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?