25.04.08 15:41 Uhr
 490
 

Brüderpaar prügelte 34-jährigen Ratinger zu Tode

Am gestrigen Donnerstagabend wurde in Ratingen bei Düsseldorf ein 34-jähriger Mann von einem Brüderpaar, 30 und 32 Jahre alt, verprügelt. Der Ratinger verstarb noch auf dem Weg in die Klinik aufgrund seiner schweren Verletzungen.

Hintergrund der Tat soll ein Beziehungsstreit gewesen sein. Der 58-jährige Vater des Opfers wollte seinem am Boden liegenden Sohn, auf den die Täter mit Händen und Füßen einschlugen, zur Hilfe eilen, wurde dabei jedoch selbst angegriffen. Den Tätern gelang die Flucht bevor die Polizei eintraf.

Obwohl der Notarzt schnell vor Ort eintraf, konnte der bewusstlose 34-Jährige nicht mehr wiederbelebt werden. Die Polizei fahndet nun nach dem namentlich bekannten Brüderpaar, hat bislang jedoch keine Spur.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bruder
Quelle: www.wz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?