25.04.08 14:01 Uhr
 1.116
 

Ubuntu 8.04 LTS veröffentlicht

Am gestrigen Donnerstag hat Canonical die neueste, finale Version 8.04 ihrer Linux-Distribution Ubuntu zum kostenlosen Download freigegeben. Der "Long Term Support" (LTS) gewährt drei Jahre lang Sicherheitsupdates und Unterstützung für Ubuntu 8.04.

Ubuntu verwendet erstmals den neuen Firefox 3 (Beta 5)-Webbrowser. Durch UpnP gibt es nun auch eine verbesserte Kompatibilität mit USB-Geräten, wie beispielsweise einer PSP. Ebenso verspricht der neue Standard-Video-Player, problemlos Online-Videos anzuschauen und mit Freunden zu teilen.

Mehr als 30 Unternehmen, wie Adobe, Nero, Corel und andere, planen, ihre Produkte für die Version 8.04 zu veröffentlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DesWahnsinnsFetteKuh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ubuntu
Quelle: www.ubuntu.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2008 13:37 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem neuen 8.04 kann man, mittels dem neuen wubi, Ubuntu wie ganz normale Software unter Windows installieren. Und wenn es einem nicht gefällt, deinstalliert man es einfach wieder. Ohne die Festplatte partitionieren oder formatieren zu müssen.
Eine sehr gute Lösung wie ich finde, da häufig diese Eingriffe, viele Leute von Ubuntu abgehalten haben.

Wer will, kann auch Kubuntu mit der KDE desktop Umgebung oder Xubuntu mit Xfce ausprobieren.
Kommentar ansehen
25.04.2008 14:38 Uhr von LOS KACKOS
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: find Ubuntu ist ein gutes und kostenloses Betriebsystem, ich hoffe das es sich weithin mehr durchsetzt.
Kommentar ansehen
25.04.2008 15:30 Uhr von sptx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
fahr schon seit nem monat auf 8.04. Keinerlei Probleme
Kommentar ansehen
25.04.2008 16:14 Uhr von Snaeng
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beta in einer Final? Sie benutzen tatsächlich eine Betaversion in einer Finalversion? Halte ich nicht für sehr sinnvoll... Eine Beta ist schließlich eine Beta weil es noch eine Testversion ist.
Kommentar ansehen
25.04.2008 17:24 Uhr von Tong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Snaeng: Besonders in einer LTS Version hätte ich das auch nicht gemacht. Wer will, hätte sich die Version 3 selbst installieren können.
Ist aber eher ein Image-Problem als ein Stabilitätsrisiko.
Kommentar ansehen
25.04.2008 17:59 Uhr von kozzah.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum Firefox-Beta: An Snaeng und Tong:

Die werden den 3er genommen haben, _gerade_ weil es eine LTS-Version sein wird.

Die 5. Beta ist inzwischen äußerst stabil, ich nutze sie selbst und konnte bisher keinerlei Probleme feststellen. Bis zum finalen Release wird es wohl nicht mehr all zu lang dauern.

Das Besondere an den LTS-Versionen ist eben auch, dass innerhalb dieser Versionen keine Upgrades (im Gegensatz zu Updates) stattfinden, dass heißt hätte man Firefox 2 genommen, hätte man bis zum nächsten LTS-Release auch Firefox 2 beibehalten/supporten müssen, und Firefox 3 auf das nächste LTS-Release verschieben müssen.

Es könnte auch sein, dass der Support für Firefox 2 seitens Mozilla in dieser Zeitspanne bereits eingestellt wird, dann hätten die Ubuntu-Entwickler bzw. die bezahlten Supporter bei Canonical ein Problem, nämlich dass sie sich selbst um jedes Problem kümmern müssten, das beim 2er zu Tage kommt.

Ich verfolge die Mailingliste zwar nicht, aber denke mal dass man sich das schon gut überlegt hat.
Kommentar ansehen
25.04.2008 19:51 Uhr von Tong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kozzah. Aus meiner Sicht muss man da nicht Diskutieren. Wenn die Entwickler der Meinung sind das die Version stabil genug ist um im Produktivbetrieb eingesetzt zu werden, werden sie eine Final Version veröffentlichen.
Dein Empfinden in allen Ehren, aber das ist für mich kein Maßstab. Ich selber würde die 3-er Version im Moment auch privat nicht einsetzen, weil mir noch wichtige Extensions fehlen.

Das ist vor allem eine psychologische Betrachtung. Mit der LTS Version will ich auch Firmen ansprechen und die reagieren da sehr sensible. In meinem Firmen-Netz wäre es absolut indiskutable Beta-Versionen einzusetzen. Egal wie stabil die scheinbar sind. Am besten können das die Entwickler der SW einschätzen. Und wenn die noch nicht von der Stabilität ihres Produktes überzeugt sind, werde ich "GRUNDSÄTZLICH" Beta-Versionen aussperren.
Kommentar ansehen
26.04.2008 08:09 Uhr von kozzah.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon klar, Tong: Ich habe auch nicht unbedingt meine persönliche Meinung geschrieben, sondern viel mehr was ich glaube was der Grund für die Entscheidung war.

Und mit Firefox 2 hätte man sich einfach dazu verpflichtet, (bald) veraltetete Software noch lange weiter zu pflegen.
Kommentar ansehen
26.04.2008 12:38 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann: Die Sache oberflächlich betrachten, und sich von der Beta abgeschreckt fühlen.

Oder es einfach mal ausprobieren und zufrieden sein.
Da wird es auch in Firmen unterschiedliche Köpfe geben.

Abgesehen davon, ist es, sobald die Firefox final raus ist, sowieso nurnoch schnee von gestern sein.
Kommentar ansehen
26.04.2008 12:59 Uhr von sokar1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ubuntu: Hab schon vor 2 Wochen die beta der 8.04 auf mein altes 7.10 draufgespielt. Läuft ohne Probleme, wie mans von Ubuntu gewohnt ist :-D
Kommentar ansehen
26.04.2008 21:48 Uhr von awv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Upgrade: Naja die neue Version ist schon nett, und der Firefox wird ja sobald die finale 3.0 raus ist auch auf den aktuellen Stand gebracht, mittels Update.

Zum Thema automatisches Upgrade auf 8.04.: Na ja wenn man die Dialoge genau beachtet und die Fragen (so man sie richtig versteht) auch richtig beantwortet, dann mag das gehen, aber wenn man einmal was falsches angegeben hat, zuerschießt es den GRUB und man kann ganz neu installieren!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?