24.04.08 19:53 Uhr
 778
 

Bayern: Mit Drucknagler versehentlich dem Freund in den Kopf geschossen

Ein Mann war mit dem Zusammensetzen einer Kiste aus Holz beschäftigt. Dabei löste sich aus Versehen ein Schuss aus einem Drucknagler. Sein 30 Jahre alter Kollege wurde dabei in den Kopf getroffen.

Der Getroffene wurde durch den 65 Millimeter langen Nagel schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den 30-Jährigen in eine Klinik in Regensburg. Dort wurde in einer Notoperation der Nagel aus dem Kopf entfernt.

Der Mann ist nach Polizeiangaben außer Lebensgefahr und wird keine Folgeschäden davontragen. Ob es an einem Defekt des Drucknaglers lag oder das Gerät unsachgemäß benutzt wurde, ist noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Freund, Druck, Kopf
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2008 20:06 Uhr von Raizm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
brrrr gruslig das erinnerte mich wieder an final destination,wo abends in dem baumarkt der drucknagler losging und 10-15 nägel direkt von hinten in den kopf geschossen wurden...

da kann man nur hoffen,dass die mediziner recht haben und keine schäden zurückbleiben...
Kommentar ansehen
24.04.2008 20:11 Uhr von Kintaroo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
final destination rules: ja hoffentlich passiert ihm nichts
da lernt man wieder das man besser aufpassen muss
Kommentar ansehen
24.04.2008 20:19 Uhr von Schlaumi
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Aus Versehen mit nem 65er Nagler in den Kopf geschossen. Wenn ich das als Zimmerer höre, wird mir ganz anders... Leute, die mit diesen Werkzeugen nicht umgehen können, sollten die Kiste lieber zusammen schrauben. Das ist ungefährlicher.
Kommentar ansehen
24.04.2008 21:51 Uhr von ika
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Notiz an mich. nicht in Räume aufhalten wo jemand mit sowas hantiert. Oô
Kommentar ansehen
24.04.2008 23:06 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die hiesige: Tageszeitung berichte noch etwas ausführlicher. Aber das hätte trotz der Absicherung buchstäblich in`s Auge gehen können.
Kommentar ansehen
25.04.2008 07:52 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Ding wurde doch auch bei: Happy Gilmore zum Büchsenschiesen verwendet, Er traf damals "aus versehen" seinen Boss Mr. Larson...
Kommentar ansehen
25.04.2008 08:33 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Den" Freund: weckt untzutreffende Erwartungshaltungen; "ein" Freund im Titel wäre besser gewesen.
Kommentar ansehen
25.04.2008 08:51 Uhr von chilldeluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MUHU: ein nagel im kopf hört sich echt fies an :-(
Kommentar ansehen
28.04.2008 08:55 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kopfgeschossen: wie kann das versehentlich geschehen?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?